Breaking News
Home / archivierte / Feedback zum Tradingstil der Widerstandszonen
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

Feedback zum Tradingstil der Widerstandszonen

Guten Morgen in die Runde, 🙂

wir freuen uns immer wieder über Euer Feedback und auch die konstruktive Kritik! Wir haben uns zum Ziel gemacht, den Chart-Wizard als ein Werkzeug zu etablieren, welches Euch im persönlichen Trading weiterhilft. Die Widerstands- und Unterstützungszonen sollten dabei wie ein separater Indikator gesehen werden. Wie jeder Indikator auch, kann keine 100%ige Zuverlässigkeit generiert werden. Das ist auch nicht unser Ziel, sondern die Widerstände so zu selektieren, dass eine qualitative Anreicherung gegenüber einem zufälligen Münzwurf generiert wird, mit dem sich dann Profit erwirtschaften lässt. Da sich jeder von Ihnen mit anderen Stop- und Zielabständen wohl fühlt, geben wir keine Stop- und Zielabstände vor, damit Sie das maximale aus dem Wizard für IHREN Tradingstil ziehen können.

Sollte es Ihnen hingegen schwer fallen das richtige Maß zu finden, möchten wir über die Hinweise im FAQ-Bereich hinaus, hier mal noch vorstellen wie andere den Dienst im Bezug auf den Dax für sich nutzen. So gibt es einige unter Ihnen die jeden Widerstand immer nur für ein paar Punkte (1-3p) handeln und dadurch bisher eine 100% Trefferquote seit Abonnement-Beginn aufweisen können. Weiterhin wurde speziell im Chart-Wizard Dax festgestellt, dass ein 30p Stop und 30p Take Profit Set-Up gut zu funktioniert. Wir selbst empfehlen ja eher 15-20p Stop Loss mit einer Orientierung zu 30-35p Take Profit, letztendlich muss aber jeder sein Ding traden und solange sich das positiv auf die Entwicklung auswirkt, sollte daran auch festgehalten werden.  

Im Weiteren haben wir sogar eine Aufstellung der letzten Wochen erhalten, bei der dargestellt ist, wie die Quote in Abhängigkeit des Teilverkaufs beeinflusst wird. Bei dem folgenden Bild handelt es sich um einen Ausschnitt aus dem privaten Facebook-Chat in dem das Set-Up mit 15p Stop Loss vorgestellt wurde, bei dem nach 15p im Plus ein Teilverkauf ausgeführt wird und dort auch der Stop auf Einstand nachgezogen wird. Sodass zu diesem Zeitpunkt kein Verlust mehr eintreten kann. Die untere Tabelle stellt dabei die Entwicklung dar, bei der ein weiterer Teilverkauf bei plus 30 Punkten und der letzte Teilverkauf bei 50p plus erfolgt, während die obere Tabelle darstellt wie es sich verhält, wenn bereits nach 30p die Position komplett geschlossen wird.
cid:<a href=image002.png@01D2C7D3.9C825620">

Sollten Sie noch völlig andere Ansätze nutzen, können Sie diese gerne mit uns diskutieren. Wir freuen uns natürlich über jede Form der Berichterstattung wie Sie so mit dem Dienst umgehen, da wir so auch einen besseren Eindruck gewinnen, wo ggf. noch nachgebessert oder der Dienst weiter ausgebaut werden muss. Für Feedback nutzen Sie bitte die Adresse feedback@money-monkeys.de.

Haben Sie weitere Fragen zur Anwendung? Dann schreiben Sie uns bitte auf service@money-monkeys.de .

 


 

Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung und somit auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf, dar. Bedienen Sie sich der aufgezeigten Kurszonen, handeln Sie auf Ihre eigene Verantwortung. 

Kontakt: service@money-monkeys.de | FAQ: www.money-monkeys.de/faq/chart-wizard | AGB: www.money-monkeys.de/agb | Webauftritt: www.money-monkeys.de

 

Check Also

Oma Doros Finanzhoroskop

Oma Doros Finanzhoroskop vom 27. Nov bis 03. Dez 2017

Diese Woche können wir wieder mit der Erfüllung unserer Träume und Ziele rechnen. Der Montag bietet …