Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 01.08.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 01.08.2017

Droht dem Dax nun der KO-Schlag? Mal wieder zum 01.08.? Da werden Erinnerungen an 2011 wach! Das schlimme ist, die Chartsituation lässt es auch voll zu!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12530-12515, 12470, 12395, 12375, 12315, 12280, 12250, 12112, 12078, 12030, 11940, 11925, 11840
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Abwärts
Grundstimmung: abwärts

Dax Analyse 01.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Erinnern Sie sich noch an den 01.08.2011? Unser Dax eröffnete an jenem Tag bei 7254 und schloss 300 Punkte tiefer, das war für einen Kursstand von 7254 Zählern prozentual gesehen jede Menge! Was folgte war ein 7 tägiger Kursrutsch mit mehr als 20% Verlust. Das wäre in etwa so, wie als würdeunser Dax stand jetzt bis zum 08.08. unter 9600 fallen . Ob sich dies nun wiederholen kann? Ich denke nicht!

Aber gut schaut unser Chart trotzdem nicht aus, sodass auch zum Dienstag mit weiteren Tiefs gerechnet werden muss. Allerdings verdienen sich die Bullen hier langsam immer mehr Punkte, denn der Dax federt unten raus immer besser ab. Nach dem Tief bei 12140, folgte eine deutliche Gegenbewegung und ein neues Tief bei 12095, diese Tief erwirkte ebenfalls wieder eine deutliche Gegenbewegung und das Tief vom Montag schaffte es sogar gerade einmal 10 Punkte unter das vorherige Tief. Somit kann dem Dax eine Trendschwäche und damit verbundene Trendwendewahrscheinlichkeit unterstellt werden, wenn er nun zum Dienstag wieder nur kurzes neues Tief generiert, dass anschließend nach oben gekauft wird. Bestätigen würde sich dann, sobald der Dax die 12220/12230 überwinden. Potential wäre dann bis 12395 vorhanden.

Aber soweit ist es noch nicht. Noch können die Bären dem Dax hier den KO-Schlag verpassen, indem sie ihn einfach nach unten durch reichen. Durch die 12078, durch die 12044 und durch die 12000. Potential dafür wäre genug vorhanden. Dax müsste nur unter die 12085 fallen und hätte dann viel Platz. Der Xetra-Gapclose wäre bei 12044 erledigt.

Fazit: Die 12078 wurde bisher knapp verpasst. Nun also Zeit für den KO-Schlag! 12078 und 12044 wären die Ziele mit denen ich zum Dienstag rechne. Darüber hinaus, könnte der KO-Schlag unseren Dax aber gut und gerne auch direkt durch den 119xx-Bereich durchpusten. Positiv wird unser Dax erst, wenn er den Stundenschluss über 12220 gebacken bekommen.

Dax Analyse 01.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …