Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 02.04.2019

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 02.04.2019

Nach vollendetem Boxenstopp konnte unser Dax nun abheben und sich recht positiv in den neuen Monat hineinlegen und damit auch einen guten Quartalsauftakt auf die Beine stellen. Auf meiner Kursebene steht er damit nun auch wieder über der 200-Tagelinie und strotzt damit vor positiver Signale. Ob er das auch halten kann?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: 11800 wird recht sperrig, darüber vogelfrei

Dax Analyse 02.04.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Monatsauftakt gab unserem Dax mit dem Tageschart zusammen ordentlich Spielraum auf der Oberseite. 11600-11635, 11690-11700 sowie 11750 waren nun die nächst wichtigen Ziel- und Widerstandszonen. Nur die Stundenebene mahnte zu Vorsicht, was vom Dax aber ungehört blieb. So drückte er sich oben raus und erreichte bereits die ersten Zielstationen bei 11635 und 11700. Damit schloss unser Dax sogar wieder über der 200-Tagelinie, zumindest auf meiner Kursstellung. Dem Xetra selbst fehlten da noch ein paar Punkte, was man nun zum Dienstag gut klar machen könnte.

Es ist daher nicht abwegig, dass sich unser Dax noch die 11750 schnappt und dann gechilled zur Seite abhängt um die 11715/11720 per Tagesschluss zu halten. Er bräuchte sich nicht mal großartig anstrengen um hier dann große Wirkung zu erzielen. Reißt er dennoch weiter, wäre 11800-11835 auch weiterhin eine extrem markante Zone. Zuletzt prallte der Dax dort gut 500 Punkte ab, damit sicherlich kein Bereich, der einfach so passiert werden kann. Schafft er es aber dennoch darüber wären die nächsten Widerstände bei 11865 und 11905 auszumachen.

Unterhalb scheint es nun nicht ganz so spannend. Schöne Rücklauf-Niveaus hat unser Dax hier nicht im unmittelbaren Umfeld. Wir haben Unterstützungen bei 11600, 11550/11540 und dem Bereich um 11500/11480. Dafür müsste sich der Dax aber schon ordentlich abseilen, wofür mir nun auf Tageschart-Basis dann nach dem gestrigen Handelstag etwas die Fantasie fehlt.

Fazit: Den Monatsauftakt hat unser Dax sehr gut hinbekommen, weitere Hochs sollten daher schon eingeplant werden. Ein Überwinden der Xetra-200-Tagelinie (um die 11715)erscheint noch recht reizvoll. Darüber ein alter Gapclose bei 11750. Im Zweifel macht der Dax dazwischen dann einfach nur zur Seite... Darüber 11800-11830 sehr markant und reaktionsfreudig. Knallt er auch die weg, wäre Übertreibungsspielraum bis 11908 vorhanden. Unterhalb relevant erscheinen 11635, 11600 sowie 11550-11540.

Dax Analyse 02.04.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 19.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …