Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 03.04.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 03.04.2018

Die ruhigen Oster-Feiertage schwinden nun schnell dahin, wenn man schaut, wie die Amerikaner ihren April-Monat eröffnen. Eine ungünstige Vorlage, mit der es nun schwierig wird hier weitere Einbrüche zu vermeiden...

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11690, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 03.04.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax sollte am Donnerstag eher zur Seite aufschaukeln und sich dabei unter der 12022 halten. Die 12022 wurde zwar vom Markt sehr deutlich angenommen, konnte dann aber nicht gehalten werden. Die Ziele darüber waren mit 12080 und 12145-12165 benannt. Letztere Zone konnte uns dann nach oben vorerst abfangen. Die Reaktion wird nun in Form der April-Eröffnung ausgelebt. Die Amerikaner haben uns dabei schon einen Tagesmarsch voraus und hätten den neuen Monat kaum schlechter begrüßen können. Unser Dax wird daher nun zum Dienstag wohl der negativen Marktstimmung kaum entfliehen können. Ein Start unterhalb von 12050 erscheint schon nahezu garantiert.

Eine interessante Rücklaufzone zeigt sich im Dax dann je nach Eröffnungsniveau von unten kommend zwischen 12000 und 12040. Startet der Dax z. B. bei 11950 und schnellt dann nochmal hoch, wäre die besagte Zone ein wichtiger Widerstand, der den Dax wieder deutlich nach unten weg drehen könnte, so wäre ein Erreichen von 11865 und mehr dann durchaus denkbar. Flutscht der Dax aber über 12040 hinaus so wäre der Gap-Close bei 12125 einzuplanen. Gelingt es dem Dax dann auch 12130 per Stundenclose zu erobern, so könnte er sich von den Amerikaner hier abkoppeln und weiter nach oben streben. Ein Stundenclose über 12130 würde Ziele bei 12270 und 12423 eröffnen. Aber das muss er dann auch erstmal schaffen.

Ich würde nach der aktuellen Situation ein Erreichen von 11865 favorisieren. Die 11865 wird dann zur Schlüsselzone. Ein Stundenschluss unter 11865 würde ein direktes oder auch indirektes Erreichen von 11690 signalisieren.

Fazit: Die Amerikaner haben den April nun blutrot eröffnet. Dem wird sich unser Dax wohl kaum entziehen können. Unterhalb wäre daher ein Erreichen von 11865 zu erwarten. Die 11865 wird dann zur signalgebenden Schlüsselzone. Unterhalb eröffnet sich der Dax schließlich das Risiko auf neue Jahretiefs. Erholungsbewegungen hätten es bei 12000/12040 durchgängig schwer und könnten immer wieder nach unten abgefangen werden. Nur wenn es gelingt sich über 12040 zu halten und dann auch die 12130 per Stundenclose zu stemmen kann sich unser Dax dem Drama entziehen.

Dax Analyse 03.04.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 22.05.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …