Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 04.12.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 04.12.2018

Eine fulminante Show zeigt uns der Dax nun zum Montag. Direkt übermütig aber dennoch kräftig, traute sich der Dax nun ein erstes Mal aus seinem Abwärtstrend seit 11690 hinaus. Ob er es nun dabei schon belässt?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet negativ, kurzfristig wieder positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 04.12.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax wurde nun regelrecht positiv in den Dezember reingetrieben. Ein Start oberhalb von 11400 schien sich anzubahnen und kam dann auch. Über 11430 sollten dann sogar 11490/11500 erreichbar sein und selbst das war noch zu tief gestapelt für das was unser Dax zum Montag für uns bereit hielt. Direkt über dem Abwärtstrend bei 11500 startet unser Dax in den Handel hinein und attackierte damit unmittelbar den Abwärtstrend. Doch dieser war im Frontalangriff noch zu mächtig, sodass es unseren Dax nochmal etwas in den Rücklauf zwang. Dabei wurde bereits ein erstes Rücklaufziel bei 11430 erreicht.

Weitere interessante Bereiche lassen sich nun um die 11350, 11315 sowie 11260 ausmachen. Sollte der Dax also zum Dienstag weiteren Schwung benötigen um den Abwärtstrend bei 11500 zu überwinden, wären dies gewiss risikoärmere Einstiegspunkte. Grundsätzlich braucht unser Dax aber gar nicht so viel Schwung. Das Anzeigen der Absicht selbst den Trend zu überwinden, dürfte nun durchaus schon Anschlusskäufe folgen lassen.

Gelingt es unserem Dax also bereits von der 11430 nun erneut über 11500 zu wandern, wären 11550 durchaus auch zum Dienstag nochmal direkt möglich. Ein anschließendes Zurückfallen unter 11500 wäre sogar typisch aber immer noch im bullishen Ausbruchsmuster. Der dritte Anlauf dürfte dann gewiss durch gehen. Kann unser Dax die Geschichte sogar abkürzen und sich gleich zum Dienstag über die 11570 (Hoch vom Montag) stellen, wären 11600 und 11650 erreichbar.

Fazit: Zum Dienstag kann unser Dax direkt weiter an der Überwindung der Trendkante bei 11500 arbeiten. Dabei sind 11550 sogar direkt möglich. Ein nachhaltiges Überwinden kann aber durchaus etwas Zeit erfordern, erneute Rückfälle sollte man daher nicht zu früh verurteilen. 11350, 11315 und 11260 sind interessant Rücklauflevel, die auch durchaus nochmal nach oben aufdrehen können. Erreicht der Dax vorzeitig schon neue Hochs über 11570, läge das primäre Ziel dann bei 11650.

Dax Analyse 04.12.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 14.12.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …