Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 06.03.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 06.03.2018

Zum Montag nutzte unser Dax die schlechte Stimmung und machte hier den Fallschirm auf, um sich nach einem schwachen Start wieder deutlich in die Höhe zu stellem. Ist nun erstmal alles wieder Friede, Freude, Eierkuchen?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: übergeordnet negativ, kurzfristig positiv

Dax Analyse 06.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte sich zum Montag allen geopolitischen Risiken zum Trotz an eine Erholung bis 12240/12270 machen. Bestätigen sollte sich das, wenn er mit Abwärtsgap startet und dieses aber direkt schließen würde. So einfach hat er es uns allerdings nicht gemacht und warf vorher unten erstmal alle Longs aus dem Rennen. Bei 11900 hatte er schon unmittelbar nach Eröffnung ein Verkaufssignal mit Ziel auf 11800 und 11690 generiert. 170p später und 40p zu früh, drehte er dann aber schon wieder auf und nutzte die Gunst der Stunde für ein fulminantes Reversal, ohne vorab die 11690 abzuholen.

Das Ergebnis sprach dann dennoch für sich. Knapp 450 Punkte konnte der Dax vom Tagestief an zurücklegen und schloss dann um die 12170. Bis zum großen Erholungsziel bei 12240-12270 ist es somit nur noch ein Katzensprung, der ggf. gleich zu Beginn abgearbeitet werden könnte. Von 12240-12270 hätte unser Dax dann nochmal deutliche Rücklaufrisiken. Bricht er aber über die 12270 langsam und träge hinaus, so sollte man besser noch 12395 einplanen. Langsam und träge deshalb, damit er hinten raus dann noch Raum für eine Beschleunigung hat. Stürzt er gleich zu Beginn los, dürfte die Energie schnell verpuffen. Oben sind also nun 12240-12270 sowie 12395 von Wichtigkeit!

Unterhalb haben wir nun interessante Rücklaufchancen auf 12030-12000 sowie 12830-12800. Aus beiden Zonen dürfte der Dax wieder gut nach oben aufdrehen können, wenn man ihn denn überhaupt so weit zurück wirft.

Fazit: Die wichtigen Marken des Dienstages sind nun 12240-12270, 12395 sowie unterhalb die 12030-12000 und die 11830-11800. Die 12270 ist ein primäres Ziel unserer Erholungsidee gewesen, nun schon in Schlagweite und somit schnell erreichbar. Scheitert unser Dax am weiteren Aufwärtsbestreben wäre ein Rücksetzer bis durchaus 12030/12000 denkbar.

Dax Analyse 06.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 21.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …