Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 07.01.2020

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 07.01.2020

Zum Montag bekam unser Dax nun Scheuklappen auf und wurde wieder auf die Spur geschickt. Ziemlich eindrucksvoll strotzte er damit der politischen Lage. Zumindest erst mal.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13600, 13532, 13485, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: Aufwärts
Grundstimmung: wieder positiver, aber nur solange >13140

Dax Analyse 07.01.2020
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Nach dem Wirrwarr aus der letzten Woche sollte sich der Markt nun erstmal etwas sortieren. Da sollte man auch erstmal etwas Platz lassen, damit der sich noch austurnen kann. Spitzt sich die politische Situation weiter zu, war noch mit einem Erreichen von 13100-13060 zu rechnen. Ziele lagen darunter dann bei 12900/12800 sowie 12500. Gelingt es unserm Dax aber wieder Ruhe reinzubringen sollte er sich über 13250 etablieren um positive Signale zu generieren. Halten wir uns diese Auszüge aus dem Fazit von gestern vor Augen, hat er sich nun wirklich ziemlich ausgeturnt. Zwar haben wir unten die 13060 unterrissen, konnten aber nicht 12900 erreichen. Bereits nach der 09:00 Uhr Eröffnungskerze war auf Stundenebene dann Schluss und unser Freund ging in die Erholung hinein.

Nun hat der Kerl hier ein ziemlich eindrucksvolles Reversal gestellt, das man wirklich kaum übersehen kann und suggeriert damit, dass erstmal politisch keine Panik vorherrscht und alles wieder hoch rennen kann. Da sollte man trotzdem noch etwas kritisch auch zum Dienstag agieren. Das wirkt schon fast zu leicht. Auf jeden Fall haben wir auf Stunden- wie Tagesebene nun Umkehrsignale und damit wieder eine Aufwärtstendenz. Mich würde aber nicht wundern, wenn der sich zum Dienstag nun noch was dummes einfallen lässt, wie er die private Seite hier trotzdem ins Bockshorn gejagt bekommt. Unten bietet sich z. B. nochmal ein Rücklauf auf 13070/13045 an. Von dort könnte unser Dax dann nochmal Schwung hoch zu holen. Alles was tiefer geht, dürfte dann auch nochmal bis zum Tief reichen und dann ggf. schon bis zur 12900.

Positiv und in dem Sinne für Long attraktiv sehe ich unseren Dax nur solange er sich über der 13140 halten kann und auch weiteren Auftrieb findet. Erreichbar wäre dann als nächstes der Bereich um 13170/13190 und darüber die Zone um 13250-13275. Gerade die Zone wird nun zusammen mit dem großen 61iger Retracement der Abwärtsbewegung sicher auch ziemlich interessant und hätte durchaus auch Potentiale den Dax nochmal bis zur 13130/13100 zu treiben. Alles was dann oben über die Eröffnung vom Freitag um 13300/13320 geht, wäre dann klar bullishes Terrain.

Fazit: Für den Dienstag hat unser Dax ein gutes Reversal als Vorlage bekomme. Leicht erreichbar wären nun noch die Bereiche um 13170/13190 und 13250-13275. Im Grunde muss er sich nur über 13140 halten und weiter aufwärts treiben. Sollten aus dem Nahen Osten aber wieder verstörende Signale kommen, gilt es hier noch nicht zu überzeugt ein "alles-wird-gut" zu traden. Wäre nicht das erste Mal in den letzten Tagen, wenn wir nach einem sehr bullish wirkenden Tag völlig wegverprügelt werden. Unterhalb von 13125 halte ich ein erneutes Erreichen von 13070-13040 für wahrscheinlich. Geht er dabei dann auch tiefer drohen erneut Rutscher bis dann erst mal 12900 runter.

Dax Analyse 07.01.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 29.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …