Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 08.05.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 08.05.2018

Der Dax zieht hier einfach sein Ding durch, ohne Rücksicht vor allem was quer links reinkommt. Somit bestätigt der Dax erneut den völlig intakten Aufwärtstrend. Nun stellt sich aber hier die Frage, wie lange kann er das überhaupt denn noch durchhalten?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11690, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

Dax Analyse 08.05.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Grundstimmung: positiv

Scheinbar unermüdlich zieht unser Dax hier nun weiter gen Himmel. Im Fokus zum Montag stand hier nun das große 61iger Retracement (12875) der 1900 Punkte langen Abwärtsbewegung. Von mittelfristiger Trendumkehr fehlte da aber jede Spur. Nur etwa
60 Punkte konnte das mir so wichtige Niveau nach unten reagieren und den Dax auch gerade mal für vier Stunden von der Trendfortsetzung abhalten. Die darauffolgenden Ziele waren bei 12910, 12947 und 13000 auszumachen. Zwei davon müssen wir bereits als abgearbeitet ansehen.

Somit startet der Dax erneut mit einer sehr soliden und stabilen Grundlage in den Dienstag. Das ist keineswegs eine Garantie für weitere Hochs, aber definitiv ein Wahrscheinlichkeitsvorteil auf der Oberseite. Die Ziele oberhalb bei 12995, 13015, 13100 und 13150 wären somit kurzfristig gesehen weiter erreichbar. Übergeordnet befindet sich unser Dax weiterhin in einer sehr interessanten und potentiellen Trendumkehrzone, aber bevor wir die Trendumkehr ausrufen brauchen wir dazu auch entsprechende Signale und die haben wir hier nicht. Bei 12875 und 12830 hat sich unser Dax nun Unterstützungen gebaut, die ihn nach kurzen Päuschen bereits wieder nach oben drehen könnten.

Fällt der Dax auch unter 12830 zurück, würden wir einen ersten kleinen Knick in der Optik erhalten, ein Ziel von 12795 würde sich dann aufzeigen. Unterhalb von 12747 würde sich dann die 12747 ableiten und tatsächlich erst mit einem Unterschreiten dieser Marke würde der Dax dann bearishe Signale generieren. Ich denke schon, dass man mit Unterschreiten von 12830 auch mal wieder einen Short probieren kann, aber man sollte sich eben der Trendlage klar bewusst sein. Im Zweifel heißt es nämlich sonst einfach weiter mit dem Trend und der zeigt aufwärts.

Fazit: Unser Dax steht weiter stabil im Aufwärtstrend. Bisher haben wir weiterhin keine Trendumkehrsignale, somit heißt es weiter: im Zweifel weiter aufwärts. Auf 12875 und 12830 haben wir nun Unterstützungen gebaut die uns nach oben Stärken. Erst unter 12830 würden sich Potentiale nach unten ableiten lassen. 12795 und 12745 wären dann die entsprechenden Ziele. Knickt er aber nicht ein, so wären oberhalb noch 12995, 13015, 13100 und ggf. sogar 13150 erreichbar.

Dax Analyse 08.05.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 16.11.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …