Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 09.01.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 09.01.2018

Da hat unser Dax wohl endlich mal einen Gegner an der 13418 gefunden, der sich hier wie eine Mauer/Zaun in den Weg stellt und den Blick aufs Allzeithoch zu nehmen versucht. Doch so ein wenig sichtbar ist es trotzdem noch. Wichtig ist nun also, was der Dax zum Dienstag draus macht. Durchschuss oder Rückzug. Möge das Gap entscheiden!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: skeptisch

Dax Analyse 09.01.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag sollte unser Dax nun zeigen ob er den Auftrieb halten kann oder dem Dreieck bei 13404/13418 zum Opfer fällt. Im Grunde hat er weiteren Auftrieb gezeigt und gehalten, aber dennoch die 13418 merklich schwerfällig zur Kenntnis genommen. Nun muss er die aber schnell abarbeiten, bevor er hier ein Trauma bekommt und sich doch deutlicher von der 13418 abstößt.

Somit werden schon die ersten beiden Handelsstunden im Dax zum Dienstag enorm wichtig. Gelingt es unserem Dax direkt nach oben zu streben und sich dabei deutlich über 13390 zu stellen, so darf und muss im Prinzip auch mit weiteren Hochs Richtung 13485 und 13530 gerechnet werden. Die 13530 wäre dann auch das primäre Ziel, wenn es unserem Dax gelingt die 13390 und dann auch die 13418 hinter sich zu lassen.

Schreckt unser Dax aber direkt zum Früh zurück, so wäre ein weiteres Tief im Bereich von 13300/13280 denkbar. Rutscht er unter 13280 wird es dann etwas brenzlig, da er im Grunde bis 13208/13190 dann durchrutschen könnte. Kleines Backup hätten wir auf 13256, aber eigentlich dürfte die nur auf Tagesschlussbasis relevant werden. Trotz des Risikos unterhalb von 13280 bleibt die 13300 aber eine kleine Long-Chance. Denn eines darf man nicht vergessen! Oberhalb von 13280 ist die Welt erstmal noch völlig in Ordnung und der Aufwärtstrend intakt!

Fazit: Grundlegend stehen die Chancen ganz gut, dass unser Dax direkt in den ersten beiden Handelsstunden nach oben streben kann. Und zwar richtig!! Mit überwinden von 13390 und insbesondere 13419 aktiviert sich der Dax ein Ziel auf 13485 und 13530. Gelingt das aber nicht und die Stärke bleibt dem Dax fern, so sollte man mal lieber nochmal 13300 einplanen. Gelingt dort keine Stabilisierung bis 13280, so wird’s dann glitschig im Dax und sogar 13208 wären erreichbar.

Dax Analyse 09.01.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 16.11.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …