Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 09.05.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 09.05.2017

Die Vorfreude auf die 13000 war so groß wie nie, entsprechend groß wahrscheinlich auch die Ernüchterung über den Montagshandel, der nun die ein oder andere Seifenblase zum Platzen brachte. Ist die 13000 nun gestorben?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12950, 12860, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12618, 12605, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Dax Analyse 09.05.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag wurden nun nach dem Prinzip -buy the rumour and sell the fact- eintretende Gewinnmitnahmen präferiert. Diese traten sogar stärker in Erscheinung als erhofft. Zum Teil war sogar zusehen, dass vor allem die großen FDax-Orders vom Freitag nun im Gewinn wieder ausgelöst wurden. Wichtig wird aber letztendlich nur wie wir uns über die Woche halten können. Zieht der Markt nun zum Dienstag weitere Gewinnmitnahmen nach sich, ohne dass ein Turnaround erfolgt, sollten wir langsam wieder etwas vom Gedanken der 13000 abrücken.

Kann Dax hingegen zum Dienstag das Montagstief verteidigen, wäre nach oben erst einmal wieder die Tür weiter geöffnet. Der Dienst dürfte dafür, sogar nochmal ein neues temporäres Tief unter dem des Montag platzieren. Idealerweise bei 12640 oder zwischen 12615 und 12605. Ein Unterschreiten der 12595 würde ich nun bereits kritisch sehen, da dies einen direkten Gapclose bis 12530 eröffnen würde und von dort aus, wären dann bereits wieder weitere Ziele bis 12280 und 12112 aktiviert.

Oberhalb sind nun Widerstände bei 12745 und 12765 auszumachen, darüber hinaus stünde der Gapclose bei 12819 an.

Fazit: Favorisiert wird also zum Dienstag noch ein weiteres Tief, dass sich bei 12640 oder 12615-12605 ausbilden sollte. Von diesem Tief aus sollten Erholungsbewegungen bis mindestens 12740 folgen. Fällt Dax unerwartet unter 12595 zurück, würde er sich das spätere Erreichen von 13000 so ziemlich schwer machen, wenn nicht gar völlig vom Plan zu streichen.

Dax Analyse 09.05.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 21.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …