Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 10.07.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 10.07.2018

Auch zum Montag musste unser Dax sich mühselig am Nachmittag wieder von den anfänglichen Verkäufen erholen. So schloss er zwar deutlich höher als noch zum Vortag, doch die Trendstärke die darf nun hier in der wichtigen Schlüsselzone angezweifelt werden. Gut vorstellbar, dass es hier nun erst einmal nicht mehr weiter geht...

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: wieder positiver, aber schon mit erkennbarer Trendschwäche
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Vorsichtig

Dax Analyse 10.07.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag standen die Chancen ganz gut, dass sich unser Dax auch weiter im Trend bewegen kann und weitere Hochs erklimmt, um die nächsten Ziele bei 12582/12590, 12640/12650 und 12700 abzuarbeiten. Doch ganz so weit kam unser guter Freund gar nicht. Bereits zur Eröffnung markierten wir ein neues Hoch, von Anschlusskäufen fehlte aber jede Spur. So zog es unseren Dax bis zum einsetzenden Handel der Amerikaner nach unten. Zwar unter geringem Volumen und auch flacher Volatilität, aber erneut sahen wir einen deutlicheren Rücksetzer auf ein neues Hoch und genau diesem Verhalten wollten wir ja aus der gestrigen Analyse besonderes Augenmerk schenken.

Denn eine Häufung von abverkauften neuen Hochs indiziert hier Trendschwäche. Das klappt freilich nicht immer, aber eben immer öfter. Auch die gestellten Tageskerze vom Montag deutet eben auf genau dieses hin. Sie mahnt zur Vorsicht, da der Aufwärtstrend Schwächezeichen in Form der langen Lunte zeigt. Sollte unser Dax also zum Dienstag nun schwach notieren, sollte man sich vermutlich erst einmal fügen und sich der Bewegung beugen. Unterhalb von 12540 könnte man dann versuchen den Dax bis 12510, 12440, 12375 und gar 12345 zu begleiten. Kann sich unser Dax aber behaupten und sich zum Dienstag oberhalb der 12565 halten, heißt es im Zweifel erstmal für den Angeklagten. Und der könnte sich mit dem richtigen Beistand auch bis zur 12630-12650, 12700, 12770 und gar 12850 hoch mogeln. Alles sogar denkbar zum Dienstag. Daher sollte man sich am besten an der 12565 orientieren. Darüber gebe ich ihm den Raum der ihm zu steht, darunter folge ich den Schwäche-Zeichen die sich zunehmend verdichten.

Fazit: Im Dax macht sich nun weiter Trendschwäche breit. Die lange Lunte im Tageschart bestätigt das was wir auch schon zum Vortag auf kleinerer Ebene feststellen konnte. Unserm Dax fällt es zunehmend schwerer neue Hochs auch zu halten. Dies indiziert Trendschwäche. Geht der Dax dem nach, so könnte er zum Dienstag unter 12565 dann Richtung 12510, 12440, 12375 und gar 12345 tendieren. Erlangt er nun aber aus der Deckung heraus besondere Stärke, so heißt es weiter: im Zweifel einfach mitgehen. Gelingt es dem Dax sich zum Dienstag stabil und mit Kraft weiter nach oben zu schieben, so sind auch 12630-12650, 12700, 12770 und gar 12850 noch erreichbar.

Dax Analyse 10.07.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 14.11.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …