Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 14.03.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 14.03.17

Dax tanzte sich im langsamen Walzer wie erwartet über die 12000. Nun wird es an der Zeit andere Musik aufzulegen um das ganze mal auf dem Kopf zu betrachten!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12290, 12231-12220, 12112, 12054, 11910, 11890, 11860, 11820, 11800, 11718, 11655
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: übergeordnet aufwärts

Dax Analyse 14.03.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte sich zum Montag erneut versuchen über 12000 zu etablieren und ggf. gar 12078 erreichen. Dies gelang in Teilen, die 12078 wurde nicht erreicht. Wir hatten weiterhin hergeleitet, dass das Dreieck-Muster im Chart die kommenden Tage für weiteres Auf und Ab sorgen würde. Daher dürfte Sie nicht verwundern, dass nun zum Dienstag die andere Richtung an der Reihe ist. Die Wahrscheinlichkeit ist nun nämlich erhöht die Formation nach unten zu vollenden, bevor wir über 12078 hinausschreiten. Sollte Dax die noch nicht abgearbeitete 12078 zum  Dienstag noch erreichen, müsste er sich aus dem Geklecker vom Montag, so heraus strecken, dass ich dies eher für unwahrscheinlich erachte.

Gehen wir also davon aus, dass was wir zum Montag gesehe haben, war nun schon alles was er uns liefern konnte. Dann sollte nun zum Dienstag eine weitere Abwärtsbewegung folgen. Das Primärziel dieser Abwärtsbewegung wäre bei 11985-11989 auszumachen. Da das Muster im Dax über geordnet aber noch bullish zu werten ist, könnte die Made sich auch den Spaß machen und bereits aus der Zone bei 11935-11930 vorzeitig nach oben wegdrehen. Gelingt ihm dies wäre eine 12112 schon zum Mittwoch Spruchreif, der Dienstag würde dann in dem Falle die ganze Vorarbeit für neue Jahreshochs legen. Aber selber, wenn Dax die Bewegung bis 11889 ausreizt, wären die Vorgaben für den Rest der Woche sehr positiv.

Kritisch wird das ganze erst, wenn wir unter 11880 per Stundenschluss schließen. Dann wären 11860 und 11800 direkt erreichbar. Dies passt hingegen weniger zu aktuellen Marktlage. Wenn Dax etwas Dummes machen will, dann eher aus der mickrigen Bewegung vom Montag heraus, einfach oben raus ballern. Das wäre hingegen eher als Ausnahme zu betrachten und erst von Relevanz, wenn ein Stundenschluss über 12078 generiert werden kann.

Fazit: Die Tendenz für Dienstag ist eher Abwärts. Kann sich Dax dem verweigern bräuchte er einen Stundenschluss über 12078 um sich die 12112 zu aktivieren. Ziele der planmäßigen Abwärtsbewegung wären bei 11935 und 11890 auszumachen.

Dax Analyse 14.03.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …