Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 15.08.2017

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 15.08.2017

So der krallenwetzende Tiger entpuppt sich als harmloses Miezekätzchen und schiebt in einer Erleichterung den Dax nach oben. Aber ist denn wirklich Grund zur Erleichterung vorhanden, oder haben die Marktteilnehmer hier etwas entscheidendes zum Montag vergessen?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 11940, 11916-11900, 11860, 11803, 11730, 11658, 11605,
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral-negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 15.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die Chancen für eine Fortsetzung der Erholung bis 12060, 12085-12090, 12135 oder gar 12180 standen zum Montag ganz gut. Fand der Dax auch und arbeitete die Level ab. Wobei man es eigentlich nicht wirklich als abarbeiten bezeichnen konnte, durchballern bis zur letzten Rille, traf es da schon eher. Nun haben wir unsere Erholung gesehen die wir wollten. Nun nur nicht übertreiben. Denn wir befinden uns immer noch im Abwärtstrend und auch der statistisch schlechteste Monat sitzt noch auf dem Beifahrersitz und wird sicherlich beherzt ins Lenkrad greifen, wenn wir mal von der Spur abkommen. Und momentan fahren wir nun schon fast auf dem Standstreifen 😉

Das sollte sich also zum Dienstag nun eher wieder nach unten orientieren. Die Menge dürfte nun die aufgerissenen Shorts wieder zu Null abgeben. Das gibt Futter für die großen Jungs hier noch ein paar Shorts einzusammeln oder Altlasten abzustoßen. Ziele wären in erster Linie bei 12100 und 12050 auszumache. Aber auch die 11993 ist interessant, wo noch ein offenes FDax-Gap nun auf uns wartet.

Gelingt es dem Dax sich oberhalb von 12180 zu etablieren, wird das wahrlich kein Zuckerschlecken. Von 12220-12226 sowie der Zone um die 12260 droht schon wieder mächtig Abwärtsdruck. Somit wären die beiden Marken auch als Ziele einer fortsetzenden Erholung zu benennen.

Fazit: Der Dax dürfte zum Dienstag nun wieder zu etwas mehr Vernunft kommen und sich der 12100 widmen. Kann er diese reißen, wären gar 12050 oder sogar 11993 denkbar. Eine einsetzende Abwärtsbewegung wird somit favorisiert. Nur wenn sich der Dax über 12190 etablieren kann, wären auch noch die oberen Ziele bei 12220-12226 und 12260 erreichbar.

Dax Analyse 15.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 19.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …