Breaking News

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 16.01.2018

Viel Mühe und Kraft half nun nichts und unser Dax lässt sich erneut auf die 13170 fallen. Für meinen Geschmack nun einmal zu viel. Somit dürfte die Strafe wohl zum Dienstag direkt folgen… oder gelingt es ihm wieder die Fahne in den Wind zu stemmen?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv bis schon wieder neutral
Tendenz: Seitwärts/abwärts
Grundstimmung: positiver nach temporären Rückschlägen

Dax Analyse 16.01.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax hatte ziemlich gute Karten für eine positive Eröffnung zum Montag und eine Fortsetzung dieser positiven Energie Richtung 13300. Er nutzte seine Chance aber nicht und vergeigte es mal wieder richtig. Direkt ab der ersten Handelsminute dominierte wieder der Druck nach unten und so konnte auch der Bereich um 13170/13190 schnell erreicht werden.

Von 13170 gelang dem Dax nur eine sehr dezente Erholung, was nun für den Dienstag eigentlich nichts Gutes verheißen lässt, denn neue Tiefs wären somit erst einmal charttechnisch unabdingbar. Ganz besonders wichtig ist mir dabei nun der Bereich um 13150. Da die Zone um 13095/13085 so unglaublich offensichtlich stabil wirkt, könnte ich mir gut vorstellen, dass er sie vielleicht gar nicht erst anläuft und an der 13150 wieder nach oben wegdreht. Dafür sollte man aber auf jeden Fall erst eine Umkehr abwarten, denn die 13150 ist nun eine kritische Marke. Es muss sich erst zeigen, wie die vom Markt verarbeitet wird, da sie grundsätzlich als neues Verlaufstief ein dickes Verkaufssignal freisetzen würde mit Kurs auf 13095/13085 und gar 13005/12995. Halten Sie den Bereich daher gut in den Augen, er wird vermutlich entscheidend für die nächsten Handelstage.

Nutzt unser Dax die doch nun eher bearishe Vorlage um es oben hinaus mal aus der Deckung heraus zu versuchen, so müsste er aber zügig, am besten noch vor 9 über die 13230 hinaus, dann hätte er gute Karten, nochmal die 13300 anzugriefen, ist aber von der Wahrscheinlichkeit her deutlich untergeordnet.

Fazit: Im Fokus steht für mich zum Dienstag nun der Bereich um 13150. Unser Dax könnte dort gut und gerne ein paar Longs rauskegeln und neue Shorts in den Markt ziehen um dann mit mehr Futter doch nach oben wegzuziehen. Technisch gesehen ist die 13150 aber eine technische Sollbruchstelle, geht der Dax darunter generiert er ein Verkaufssignal mit Ziel auf 13095/13085 und 13005/12995.Es heißt also Hop oder Top an dem Bereich, wenn er denn kommt. 😉

Dax Analyse 16.01.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …