Breaking News

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 20.03.2018

Mit Friede, Freude, Sonnenschein konnte unser Dax zum Montag nun nicht sonderlich viel anfangen. Bereits zur Future-Eröffnung startete unser Freund mit einem dicken Rollo vor der Nase und generierte sich unterhalb von 12360 schon zu Beginn sein Verkaufssignal Richtung 12080. Ob sich das jetzt nun zum Dienstag auffüllen lässt?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: noch negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: verhalten

Dax Analyse 20.03.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Formal hatte unser Dax zum Montag ja durchaus Chancen sich etwas nach oben mal zu behaupten, so haben wir uns die Ziele für den Montag eher oben gesucht, aber dennoch auf die Risiken hingewiesen, die ein Unterschreiten der 12360 mit sich bringen würde und die 12360 brachte Risiken mit sich. So wie es der Chart beschrieb legte sich unser Dax noch vor Handelsbeginn bereits unter die 12360 und aktivierte sich somit seinen Raum auf 12270 und 12150. Die 12270 wurde bereits abgearbeitet, die 12150 wurde knapp verfehlt.

Zum Dienstag könnten wir somit das verbliebene Ziel bei 12150 noch nachträglich bedienen und ggf. auch die 12100 nochmal austesten. Grundsätzlich erwarte ich aber auf den Dienstag eher einen ruhigen und verhaltenen Handel, da sich sicher der ein oder andere Marktteilnehmer vor der Zinssitzung noch das Pulver trocken hält. Daher würde ich ein Erreichen von 12090 schon als viel erachten. Eher rechne ich gar mit weniger Bewegung. Oberhalb haben wir noch eine interessante Rücklaufmarke bei 12335-12345, die einen günstigen Einstieg für eine Short-Positionierung vor der Zinssitzung am Mittwoch bringen könnte.

Fazit: Zum Dienstag wird eher mit einem ruhigeren Handel gerechnet. Unterhalb wäre noch eine Abarbeitung der 12150 ausstehend. In dem Schwung wären auch noch 12110/12090 denkbar, wobei dies dann schon ein straffes Programm für den Dienstag wäre. Oberhalb sollte die Rücklaufmarke bei 12335/12345 im Blick behalten werden, wenn unser Dax zur Erholung neigt. Eine deutliche Reaktion aus der Zone ist recht wahrscheinlich.

Dax Analyse 20.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …