Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 21.02.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 21.02.17

Nachdem Dax die in die Falle gelaufenen Bären zum Montag häutete stellt sich zum Dienstag nun die Frage, ob dies ein klarer Stärkebeweis war oder ob hier nun der Konter folgt? Die Chancen für ein seltenes Island-Gap sind jedenfalls erhöht!


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11950, 11895, 11850, 11800, 11718, 11655, 11610/11605, 11530, 11485, 11430, 11403, 11376, 11340
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: abwärts

Dax Analyse 21.02.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Nun haben wir gestern viele Worte verloren um zu begründen, warum es zum Montag tendenziell eher steigen sollte mit Ziel auf erst einmal 11850. Dax packte einfach in den ersten 15 Minuten seinen Dödel auf den Tisch und verlor sich dann im feiertagsbedingten Seitwärtshandel. Nun könnte ich wieder zwei Stunden meiner Zeit investieren und umständlich herleiten, warum genau nun die Chancen gar nicht schlecht stehen, dass wir dies zum Dienstag wieder revidieren. Aber ich kann es auch einfach so in den Raum stellen und das drum herum beschreiben. Die Tatsache, dass wir das Gap von Freitag noch nicht vollständig geschlossen haben, zeigt jedenfalls dass diese noch für spätere Gräultaten benötigt wird und gewinnt nun auch an Bedeutung.

Es bietet sich nun für den Dax die Möglichkeit das Gap vom Freitag per Gap erneut zu überspringen. Dann hätten wir ein Gap um ein vorheriges Gap. Dies bezeichnet man dann auch als Island-Gap. Grundsätzlich hätte dieses Muster dann eine relativ starke Trendwechselwirkung. Aber es muss erst einmal kommen! Und letztendlich ist es so selten, weil es eben selten vorkommt. Lässt Dax das Gap (von 11786 ausgehen) hingegen weiterhin offen und notiert oberhalb von 11800, ist es nur die Frage der Zeit bis er die neuen Signale nach oben setzt. Die Tendenz bleibt somit erst einmal weiter aufwärts gerichtet. Wenn wir aber ein Abwärtsgap generieren, dass im besten Falle bis 11786 oder tiefer geht, können wir wieder die 11600 und die 11435 ausrufen.

Im Tagesschart liegen wir nun jedenfalls am Long Trigger an, wir müssen ihn nur noch mit einem Tagesschluss über 11834 aktivieren. Gelingt dies, ist mit einem Erreichen von 12112 zu rechnen. Drehen wir hier zurück, bestenfalls gar mit einem Island-Gap könnte es ne gute Schippe tiefer gehen.

Fazit: Die Chartlage ist momentan eher positiv zu werten. Mit einem Tageschluss oberhalb von 11830 bekommt Dax auch neuen Rückenwind gen 12000 zustreben. Um sich dem zu verwehren müsste er die 11718 unterbieten um sich 11600 und 11435 freizuschlagen.

Dax Analyse 21.02.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Donnerstag, den 14.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …