Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 21.08.2018

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 21.08.2018

Wie mit einer frischen Tasse Kaffee am Morgen, konnte sich unser Dax zum Montag nun an die erwartete Erholung machen. Zu euphorisch sollte man hier aber weiterhin lieber noch nicht werden.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: weiter auf technische Erholungen fokussiert

Dax Analyse 21.08.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag standen die Chancen nicht schlecht, dass sich unser Dax weiter in die Erholung bis 12325 und später gar 12500 begeben kann. Die erste Hürde wäre dabei bereits geschafft. Die 12325 konnte erreicht werden. Eine grundsätzliche Tendenz Richtung 12500/12600 darf nun unterstellt werden.

Weiteres wichtiges Zwischenziel auf der Oberseite wäre dabei nun insbesondere der Bereich um 12395/12430. Aus dem Bereich könnte sich unser Dax durchaus nochmal kräftiger zurückrollen lassen um die 12500 dann mit etwas mehr Schwung von unten in Angriff nehmen zu können.

Auf der Unterseite haben sich nun Unterstützungen auf der 12290 und 12250 ausgebildet. Grundsätzlich kann der Markt von beiden Bereichen ausgehend nochmal deutlicher nach oben anziehen. Sollte er zum Dienstag direkt in den Rückwärtsgang übergehen, würde ich die 12290 aber vorsichtig ausklammern und eher mit 12250 rechnen. Sollte die 12250 nicht halten können, wäre dann bei 12210/12200 die letzte Möglichkeit im bullishen Sinne nochmal aufzudrehen. Alles was tiefer kommt, würde den weiteren Wochenverlauf doch deutlicher eintrüben.

Sollte unser Dax zum Dienstag gar unter 12150 zurückfallen würde sich ein deutlicheres Shortsignal aktivieren, dass ihn durchaus bis 12060/12040 und 12005 antreiben könnte. Ich denke aber erstmal nicht, dass uns der Dax damit zum Dienstag fordern wird. Der Handelsstart dürfte entscheidend werden ob er die Route hoch Richtung 12500 angeht, oder nochmal Luft holt an der 12250 oder gar 12200.

Fazit: Zum Dienstag dürfte es unserm Dax nun schon deutlich schwerer fallen, die neuen Hochs so stabil zu stehen wir am Montag. 12405, 12424 bis gar 12490 wären aber durchaus erreichbar, wenn auch nicht direkt. Sollte sich unser Dax bereits zur Handelseröffnung schwächer zeigen, sollte man sich die 12250 und 12210 mal genauer anschauen. Ich rechne an beiden Marken mit attraktiven Reaktionen.

Dax Analyse 21.08.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 16.11.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …