Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 23.05.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 23.05.2017

Eine spannende Woche steht bevor, so war es gestern geschrieben. So begann der Montag noch recht zuversichtlich, setzte dann aber zum Mittag hin in die übliche träge Aufwärtskonsolidierung über. Machen wir als so weiter wie die letzten Wochen und warte einfach auf die große Welle?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12586, 12530-12515, 12490, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: bearish

Dax Analyse 23.05.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ein schwacher Montag lag nahezu auf der Hand. Da die Masse den Braten aber bei Zeiten riechen würde, sollte der Dax nur in die Zone zwischen 12560-12540 laufen. Diese Zone wurde trotz anfänglicher Dynamik nicht einmal erreicht. Wir befinden uns nun somit im planmäßigen Täuscher nach oben, der zum Sonntag als Gehirnwäsche-Gang beschrieben wurde. Dabei sollten dann gar noch einmal 12660 und 12700 erreicht werden. Das ist noch nicht eingetreten und somit für dien Dienstag ausstehend.

Der Dienstag hat nun aber eine äußerst ungünstige Hand zu spielen. So ist die Aufwärtsbewegung seit dem Montagstief, mehr als ungeeignet weitere Hochs bei 12660 / 12700 zu generieren. So wäre sogar denkbar, dass Dax zum Dienstag die untere Zone bei 12560/12540 erst noch einmal anlaufen muss um weiter hinauf zu kommen. Die Zone ist dabei dann die elementare Schlüsselzone, da unser Dax darunter voraussichtlich böse verhauen wird. 12400 wären dann relativ zügig erreichbar.

Auch oberhalb hat es der Gute nicht leicht. Jedes weitere Hoch über 12695 wird nun zum Kraftakt, was immer wieder für Rücksetzer sorgen sollte, die sich Short begleiten lassen. Erst oberhalb von 12740 schwindet dieser Druck und Dax könnte sich relativ entspannt wieder seinen oberen Zielen widmen. Fakt ist aber, der Zug nach unten drückt momentan noch mit mehr Bums.

Fazit: Die Karten stehen nicht gut für unseren Dax. Letztendlich ist nichts unmöglich, geht man aber nach den Wahrscheinlichkeiten ist ein Erreichen der 12400 momentan wahrscheinlicher als ein neues Jahreshoch. Schlüsselzonen sind bei 12560-540 sowie zwischen 12695 und 12740.

Dax Analyse 23.05.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 18.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …