Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 24.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 24.01.17

Ach Dax, du Trampel! Einfach mal sauber 200p nach unten rutschen entpuppt sich mal wieder als ein Kampf ums Überleben und mit der 200 Tagelinie.  So gesehen kein gutes Zeugnis für die Bären, wenn sie nur punktuell zum Zug gelassen werden..


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11630, 11565, 11530, 11485, 11430, 11403, 11375, 11337, 11224
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: leicht bearish
Tendenz: weiter Abwärts unterhalb von 11630
Grundstimmung: Vorsichtig, erwarte deutlich größere Bewegungen in den nächsten Wochen

Dax Analyse 24.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte zum Montag seine noch ausstehende Abwärtsbewegung vom Freitag nachholen. Bestenfalls mit einem vorherigen Finish zwischen 11644 und 11656, oder eben direkt. Dax nutzte die direkte Variante und erreichte das erste Bewegungsziel bei 11525 und darüber hinaus sogar noch 11507, die für mich nun keine Wichtigkeit hat. Von 11525 aus sollte Dax dann seine Abwärtsbewegung unterbrechen und aufwärts konsolidieren, um am Nachmittag die letzte Bewegungswelle einzuläuten.

Die Konsolidierung war allerdings alles andere als "angemessen" und erreichte sogar die 11609 im Hoch, für meinen Geschmack fast schon zu weit. Vom Hoch aus tat sich Dax dann sehr sehr sehr schwer die nächste Abwärtsbewegung überhaupt mal einzuläuten und tänzelte charttechnisch ziemlich unsauber auf der Stelle umher. Maßgeblichen Einfluss schien dabei das Close-Level unser Jahreseröffnungskerze bei 11586 einzunehmen, dass wir von oben und unten umtanzten. Ferner galt es auch den Tagesschluss oberhalb der SMA 20 zu halten, die auch als mittleres Bollinger Band bekannt ist und seit der Trumpwahl nicht mehr per Tagesschluss unterboten wurde. Als dann die zweite erwartete Abwärtswelle einsetzte, zeigt die Bären wieder dass sie punktuell auch Druck entfalten können. Das hinderte den Dax aber nicht, nun schon fast systematisch wieder zum Abend flach aufwärts zu konsolidieren, wie die ganzen zuvor auch schon.

Somit bleibt mir für Dienstag schon wieder nur übrig den Dax nach unten anzuzählen. Bricht er den Aufwärtstrend vom Montagnachmittag/-Abend aktiviert er sich die Ziel nach unten, die da 11430, 11417 bis 11403 und 11375 wären. Man muss aber hier auch festhalten, dass dieses Hochgeziehe kein gutes Zeichen für die Bären ist, da es ein übergeordnet bullishes Muster festigt, dass sich immer stärker ausbildet, je länger der Dax hier braucht um die 11403 zu erreichen. Daher sollten auf jeden Fall die Abwärtstrend bei 11585 und 11615 im Auge behalten werden. Überwindet Dax diese noch bevor er die 11403 erreicht, würde er sich nach oben raus seine Ziele bei 11718 und 11800 wieder aktivieren und da ein Ausbruch nun immer wahrscheinlicher wird, sollte man lieber nicht wählerisch werden und einfach nehmen was kommt.

Fazit: Es wird weiterhin das Abgleiten bis 11403 erwartet. Die Zone von 11430-11375 ist dabei mit vier sehr wichtigen Widerständen besetzt und erhält dadurch auch übergeordnet einen Signalprägungscharakter. Verweigert Dax diesen Rutsch, wäre der etablierte Abwärtstrend bei 11615 zu überwinden um sich Ziele bei 11656, 11718 und 11800 zu aktivieren.

Dax Analyse 24.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …