Breaking News

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 24.10.2017

Keine Lust auf Ausbruch. In der kuscheligen Wohlfühlzone um die 13000 gefällt es unserem Dax wohl offensichtlich am aller Besten. 🙂 Ob die eindrehenden Ammis daran etwas ändern können?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutralisiert
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Trendwende denkbar

Dax Analyse 24.10.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Keine Lust. Ich denke so lässt sich der Montag zusammenfassen. Sah es anfangs doch noch ganz zuversichtlich aus, versauten die Ammis hier mal zur Abwechslung weitere Hochs und drückten den Dax hier wieder unter die 13000 zurück. Aber nicht nur das. Die Ammis selbst performten mal seit langem wieder richtig schlecht. Da musst man sich schon fast 2x die Augen reiben, als der Dow zum Abend hin mal nicht wieder zurück kam um neue Hochs zu reißen? Ob das nun das GO für einen unterseitigen Ausbruchsversuch ist? Ich denke eher nein. Ich erwarte zum Dienstag nun einen weiteren Angriff, da sich die Bären für ihr Muster zu viel Zeit gelassen haben. Erst Kurse unterhalb von 12945 würden dem wiedersprechen und auf ein Erreichen von 12880 hindeuten. Solange der Dax hier aber weiter um die 13000 tanzt, sehe ich ihn eher nochmal die oberen Kurslevel ausleuchten.

Mindestens ein Doppeltop an der 13095/13105 hätte ich dabei gerne nochmal gesehen. Weitere Ziele darüber wären dann bei 13180 und 13220 auszumachen. Gelingt es dem Dax aber doch weiteres Land nach unten gut zu machen, so würden sich bei mir unterhalb von 12945 Ziele auf 12930, 12890/12880 und darüber hinaus bis 12750 und gar 12650 auftun. Der Dax muss sich nun eben nur irgendwann einmal entscheiden, dann haben wir hier auch alle mal wieder mehr Spaß an der Geschichte. 🙂

Fazit: Der Dax könnte nun seine Vorarbeit nutzen und nach oben den Sack zu machen. Ein Doppeltop an der 13095/13105 wäre dabei eine schöne Zielstellung. Darüber hinaus sind noch 13180 und 13220 erreichbar. Lässt er sich hier nun aber von den Amerikanern wuschig machen, würde sich unterhalb von 12945 ein Erreichen von 12880 offenbaren. Kann die 12880 dann nicht stand halten, wären 12833, 12750 und gar 12650 als Ziele auszumachen.

Dax Analyse 24.10.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …