Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 26.02.2019

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 26.02.2019

Ja... Break-Out..., der hätte kommen können. Doch unser Dax drückte sich platt wie eine Flunder und schaffte so richtig gar nichts zum Montag, außer einen nun schon fast vollendeten Fehlausbruch. Es wollte einfach kein Schub reinkommen, außerhalb des Abwärtstrends. Nun muss er aufpassen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis gar fast wieder positiv
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: Ausbruch wird mittelfristig entscheidend

Dax Analyse 26.02.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag konnte es unser Dax nun direkt mit dem Abwärtstrend seit 13200 aufnehmen. im Falle eines Überwindens des Trends (11480-11353) wären Potentiale bis 11570, 11630-11650 und 11695/11700 frei geworden, doch unser Dax bekam einfach zu wenig Unterstützung auf seinem Weg oben raus, sodass er die eingepreiste Euphorie dann auch über den Tag gänzlich wieder abbauen musste.

Damit geht unser Dax ohne aktivierte Trigger nun in den Dienstag. Eine kleine Abstrafung des gescheiterten Ausbruchsversuchs liegt nun recht nahe. Dies könnte unseren Dax zum Dienstag nun unmittelbar runter in den Bereich um 11430/11390 führen. Ein kurzer Dip unter die 11390 wäre dabei sogar naheliegend. Belässt er es dabei nicht nur bei einem Dip, könnte er sich sogar bis zur Trendlinie bei 11300 abfallen lassen und erst von dort dann neue Stabilisierungsversuche wagen. Kann auch die 11300 keine Gegenwehr leisten, stehen dann auch schon wieder 11250/11245 auf dem Programm.

Nur wenn unser Dax es schafft, auf seinen Hochs mal Mut zu fassen und sich über 11535 zu stemmen, kann er der Abstrafung entgehen und sich nochmal leicht verzögert an der 11570 und den darüber liegenden Zielen versuchen. Ansonsten bleibt die 11535 wohl erst einmal ein kleiner Deckel, der den Topf hier einfach am Überkochen hindert.

Fazit: Zum Montag konnte unser Dax mal so gar nicht glänzen. Dadurch drohen nun kleine Abstrafungen zum Dienstag. Ein Dip in die Zone um 11430-11390 ist dabei recht naheliegend. Sollte der Bereich nicht halten können, sind sogar 11300 ableitbar. Erst wenn er die 11535 zurückerobern, halten und nachhaltig überwinden kann, macht er sich frei bis 11570, 11630-11650 und mehr.

Dax Analyse 26.02.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 27.05.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …