Breaking News

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 27.11.2018

Die letzte Handelswoche im November startete nun deutlich zuversichtlicher und konnte unseren Dax bereits nahe an das Monatsopen herantragen. Damit erreichte der Dax bereits ein wichtiges Zwischenziel auf seinem Erholungsweg.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: etwas positiver

Dax Analyse 27.11.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Nur wenn der Dax die 11200 nach oben gebrochen bekommt sollten sich zum Montag die auf 11280/11300 sowie 11400/11430 aktivieren. Gebrochen bekommen war gut…. Wortwörtlich übersprungen hatte unser Dax die 11200 zum Montag und konnte dann seine Aufwärtspotentiale auch komplett ausnutzen. Dadurch, dass nun kaum noch einer hinterher kam zum Montag, fiel es unserem Dax besonders leicht, sich richtig oben rauszudrücken.

Sollte er das Überraschungsmomentum weiter auf seiner Seite ausnutzen, könnte er oberhalb von 11400 dann durchaus auch noch direkt die 11430 und den Bereich um 11540-11560 anlaufen. Von 11540-11560 bestünden dann nochmal deutlichere Rücklaufrisiken bevor unser Dax letztendlich den Gapclose an der 11650 vollziehen könnte.

Unterhalb muss man unseren Dax nun etwas vorsichtig anpacken. Bedingt durch die beiden offenen Gaps bei 11180 sowie 11065, dürften die Rückläufe etwas ruppiger von statten gehen. Man sollte daher zum Dienstag einsetzende Rückläufer durchaus etwas kritischer unter die Lupe nehmen und lieber erstmal abwarten bis diese wieder aufdrehen. Als Unterstützungen eignen sich nun 11300, 11300-11280 und dann sogar die 11235 und der Bereich um 11200-11180.

Fazit: Zum Dienstag nimmt nun die 11400 die entscheidende Rolle an. Oberhalb von 11400 eröffnen sich unserem Dax weitere Potentiale bis 11430 und sogar 11540-11560. Sollte er den Sprung über die 11400 aber nicht stehen können oder gar nicht erst angehen, steht uns vermutlich ein recht holpriger Rücklauf bevor. Rücklaufmarken zeigen sich nun bei 11330, 11300-11280 sowie dann 11235 und 11200-11180. Grundsätzlich kann der Dax von allen Rücklaufniveaus dann bereits wieder deutlicher aufdrehen. Ich persönlich würde aber die Gemeinheit über die 11235 bis vielleicht sogar 11200-11180 durchaus favorisieren, falls eben keine 11400 nach oben geknackt wird.

Dax Analyse 27.11.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …