Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Dienstag, den 29.08.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 29.08.2017

Es stellt sich nun die Frage mit was wir es hier zu tun haben? Einem Wolf im Schafspelz, oder ist es nur ein Schaf mit Wolfsmaske? 😀 Der Dax aktiviert zum Montag Platz nach unten. Kann er ihn nun auch nutzen?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 11940, 11916-11900, 11860, 11803
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis bearish
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: weiter negativ bis der Trendbruch bei 12240 gelingt

Dax Analyse 29.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte sich zum Montag nun entscheiden, ob er über 12240 ausbricht und 12315 erreicht oder ob sich unter 12130 verzieht, um die 12080 und 12050 abzuarbeiten. Letzteres war dann der Fall. Mit einem gekonnten Sprung nach unten, gelang es die 12130 zu unterbieten. Rasch folgte dann auch das Erreichen der 12080, 12050 und mehr konnten aber nicht mehr erreicht werden, da er eine ziemlich spektakuläre Erholung einschob. Die war nicht von schlechten Eltern und führt gar nochmal bis zum Gapclose. Und nun?

Durch die starke Aufwärtsbewegung, kann sich der Dax einen Grundstein für einen erneuten oberseitigen Ausbruchsversuch gelegt haben. Das würde ich aber erst einmal ausklammern, solange der Dax nun unter 12180 bleibt. Denn in unserer Route hatten wir vorgesehen, dass Das aus dem 050/060iger Bereich nochmal nach oben dreht, bevor er den Dolchstoß verpasst bekommt. Sehr wahrscheinlich wird sich wie zum Montag nun auch schon, unmittelbar nach den ersten Handelsminuten abzeichnen lassen, ob wir hier nun weiter abtauchen, oder oben zum Abwärtstrend eilen. Sprintet der Dax nun nämlich zur 12180 und kann diese problemlos überwinden, so wäre genügend Platz vorhanden um auch den Abwärtstrend bei 12215 anzugreifen. Kann dieser nachhaltig überwunden werden, wäre ein Erreichen von 12315 naheliegend.

Fällt er hier nun aber weiter zurück, so dürften die nächsten Level bei 12054, 12028 und 11996 abgearbeitet werden. Dafür kann er sich auch ruhig über den ganzen Tag Zeit lassen, da nicht wichtig ist wie weit er noch nach unten stößt. Wichtig wird nur, dass er endlich mal tief genug nach unten stößt.

Fazit: Mit dem erfolgten Ausbruch unter 12130 hat sich der Dax nun Chancen auf 12080 und 11993 eröffnet. Erstere Zone wurde bereits erreicht. Solange der Dax nun unter 12180 verweilt, dürfte die 11993 noch folgen. bricht er aber über 12180 hinweg, stünde unmittelbar der Abwärtstrend bei 12215 unter Beschuss. Kann er diesen per Stundenschluss überwinden, eröffnet sich unser Kollege Anschlusspotential bis 12315 und mehr.

Dax Analyse 29.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 22.09.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …