Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 01.03.2018

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 01.03.2018

Der Monatsauftakt März steht nun an!! Die Vorlage die uns der Februar nun aber stellt könnte schlechter gar nicht sein, den die Weiche wurde nun gestellt. Der Februar konnte die kompletten vorherigen vier Monate Aufwärts auskontern, das dürfte nun auch im März noch Spuren hinterlassen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet noch negativ
Tendenz: technisch abwärts, denke aber der zieht hoch
Grundstimmung: negativ übergeorndet, kurzfristig aber nochmal eher positiv

Dax Analyse 01.03.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Mittwoch waren nun unterhalb von 12424 noch 12360 und gar 12270 erreichbar, wenn der Dax sich nicht direkt in den ersten Stunden unter 12424 stabilisiert. Doch er stabilisierte sich und erreichte die 12510. 12510 und 12550/12560 waren oberhalb unsere Zonen mit Wichtigkeit. Die 12510 reichte ihm dann und drückte ihn nochmalig unter die 12424, wodurch sich nun erneut ein Ziel auf 12360 und 12270 aufzeigt.

Für meine Geschmack würde es zum Donnerstag nun aber sogar reichen, wenn der Markt sich mal die 12360/12350 kurz von unten anguckt und dann wieder nach oben strebt. Dabei wären dann auch durchaus nochmal die Ziele vom Vortag drin. Auch die 12550/12560! Meine Vermutung für den Märzauftakt geht somit eher nach oben. Daran würde auch ein Abwärtsgap nichts ändern, solange das zügig wieder geschlossen wird.

Fällt der Dax aber wirklich unter die 12350 wären auch 12270 noch erreichbar und unter 12270 geht dann das Licht aus. Wobei ich auch hier in der geschriebenen Analyse gerne nochmal den Tenor aus dem Video hinsichtlich der übergeordneten Lage wiedergeben möchte. Technisch sollte man nämlich wissen, dass eine zweite 2000 Punkte lange Abwärtsbewegung nach wie vor technisch gesehen im Raum steht. Ich selber bin auf Sicht der nächsten Wochen zwar bearish aber nicht sooo bearish, dass ich die 2000p Bewegung direkt kommen sehe. Ich rechne eher mit einer sehr breiten Range zwischen 12750 und 12000 auf die hin dann erst im April ein Abtauchen auf 11690 und 11400 stattfindet.

Fazit: Ich kann mir gut und gerne einen positiven Monatsauftakt vorstellen, auch wenn die Technik hier eher nach unten zeigt. Unterhalb wären noch wichtige Punkt bei 12340-12360 und 12270 auszumachen. Oberhalb und das würde ich eher favorisieren weiterhin die 12510 und 12550/12560 die auch schon am Vortag galten.

Dax Analyse 01.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 20.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …