Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 01.12.16
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 01.12.16

Willkommen im Irrenhaus! 😀 Was ist weder Fisch noch Fleisch? Es ist der Dax im Teich! 😉 Aber so unentschlossen wie er ist, gehen auch die Meinungen der Masse immer weiter auseinander, sodass man in Foren schon regelrecht den Kopf eingeschlagen bekommt, wenn man einer anderen Meinung ist. Viel Aggression die hier in der Luft liegt. Wo das wohl hinführt?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 10995, 10950, 10857, 10745, 10690, 10510-10480, 10420, 10330
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Haben Sie sich schon mal überlegt, was passieren würde wenn Dax nächsten Montag einfach mal völlig unerwartet bei 10650 eröffnet und noch ne Woche Seitwärts einschiebt? Ich glaube ich würde vom Baum fallen, aber so extrem wie die Stimmung gerade in beiden Lagern kocht, würde Dax wohl die meisten prellen indem er einfach nichts macht 😀 Ich habe zumindest selten gesehen, dass die Meinungen so überzeugt, so weit auseinander gehen. Ich traue mich schon gar nicht mehr ne klare Tendenz hier anzugeben, um mir den Scheiterhaufen zu ersparen .

Das Tagesfazit von gestern lautete: "Dax hat die Schwunghol-Chance von 10570 wahrgenommen und muss sich nun über 10690 vorkämpfen um sich wieder in Stellung zu bringen." Das verwandelte er nun auch direkt mit dem Xetraopen. Bei 10690 kam dann deutlicher Widerstand auf, im Video hatte ich den Bereich ja näher vorgestellt (ab 03:35). Allerdings ist die Abwärtsbewegung seit dem Hoch bei 10695 nur korrektiver Natur. Daher muss ich nun und bitte erschlagen Sie mich nicht, auch heute wieder von einer Aufwärtstendenz ausgehen. Der vom Hoch bei 10695 gebildete Abwärtstrend wurde im späten Handel noch gebrochen, sodass gar ein Aufwärtsgap mal zu Tage treten könnte. Darauf wetten würde ich nun nicht, aber bei auftreten sollte man es zu werten wissen.

Dax müsste dann oben die 10695 überwinden und dann wäre eigentlich ein Erreichen von 10750 nahe liegend. Den Widerständen bei 10700 traue ich nun vor so spannenden Tagen nicht mehr viel Wirksamkeit zu. Wenn noch jemand Stress machen kann, dann die aktuelle Flaggenkante bei 10665-10660. Sollte dieser Widerstand fallen habe wären meine nächsten Stationen 10695 und 10750. Von 10665-10660 wären aber nochmal Rücksetzer denkbar.

Unterhalb ist der Bereich um 10605 nun gehärtet. Der dürfte eigentlich nicht per Stundenschluss fallen, da er nun eine entscheidende Unterstützung ist. Fällt die Marke aber dennoch wäre Dax bei 10560 unterstützt. Darunter gehen dann die Lichter aus und es müsste mit einem Erreichen von 10510, 10420 und ggf. auch 10330 gerechnet werden.

Fazit: Ich rechne für Donnerstag mit einem Ausbruchsversuch an der 10660. Gelingt dieser Ausbruch wäre 10750 direkt erreichbar. Rücksetzer sollte bei maximal 10600/10605 abgefangen werden. 

Achten Sie bitte heute auch heute wieder auf die Terminlage. Heute stehenwieder viele wichtige Termine ins Haus (meistes Risiko 09:55 und 16:00 Uhr). Nähere Infos gibts hier: Wirtschaftskalender

Tradingansätze auf diese Analyse mit je 1% Risiko wären ab 08:00 Uhr z.B.:
1. Long 10330, SL 10295, Ziel 10570, TVK 10470, BE ab 10360
2. Short 10745, SL 10765, Ziel 10660, TVK 10720, BE ab 10720
3. Short 10855, SL 10880, Ziel 10570, TVK 10815, BE ab 10815
(noch aktiv vom 29.11.: Short 10688, SL nun 10688, Ziel nun 10608, TVK bereits realisiert +30p)
Dies sind keine Handelsempfehlungen sondern nur Interpretationsbeispiele. Orders sind nur heute gültig. Offene Trades werden bis TP auch über den Tag hinaus gehalten. BE=Stop auf Einstand]

Chartlage: Neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: vorsichtig

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)Dax Analyse 01.12.2016


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Donnerstag, den 14.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …