Breaking News

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 02.11.2017

Der Dax erreicht nun unser Tageschartziel bei 13485, ist es nun an der Zeit das Blatt neu zumischen, oder müssen einfach neue Ziele her?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13810, 13700, 13620, 13485, 13450, 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 02.11.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte so ziemlich viel gemäß der letzten Analyse, dass er aber einfach über den ganzen Marken eröffnet und dann auch noch direkt bis zum Tageschartziel bei 13485 durchrennt, das hat selbst uns hier etwas überrumpelt. Meine Güte! Was für eine Tageskerze! Eine wahrlich reife Leistung. Der Jahresendspurt zieht somit weiter seine Bahnen und mit einem aktuellen Jahresplus von etwa 18% plus wäre da sogar noch einiges an Potential vorhanden. 66% z.B. schaffte unser Dax im Jahre 1985, 47% im Jahre 1997 oder 39% im Jahre 2003. Und dabei zähle ich hier nur punktuell auf. Es gibt so einige Jahre die jenseits der 40% Plus aus dem Rennen gingen. Und nur mal so.. 40% Plus wären erst bei 15996 erreicht 😉 Insofern wäre grundsätzlich noch genügend Luft nach oben!

Aber machen bleiben wir mal etwas auf dem Boden. Der Dax hatte bei 12900 drei Mal Schwung geholt um die 13000 hinter sich zu lassen. Das ist nun fast exakt 600p her. Somit wäre bei 13450-13500 eine interessante Zone in der man das Gegenstück der Range von 12900 platzieren könnte um die unten eingesammelten Positionen etwas zu versilbern. Auch die 13485 aus unserem Tageschart könnte unseren Dax mal etwas zur Bodenständigkeit animieren, weshalb ein InsideDay hier durchaus denkbar wäre, der dann sogar in eine Range übergehen könnte. Wichtig wäre dafür nur, dass sich hier auch tatsächlich mal Verkäufe im Bereich zwischen 13450 und 13500 zeigen. Bleiben die nämlich aus so wären die nächsten Tageschartziele erst bei 13620, 13700 und 13810. 13620 und 13810 sind dabei prädestiniert den Dax auch mal auf das ein oder andere Rücklauflevel zurückzuwerfen. Aber noch sind wir dort nicht und müssen erst einmal die 13485/13500 überwinden, was jetzt gar nicht so einfach wird wie es vielleicht scheint.

Knickt der Dax hier weg, wäre interessante Rücklauflevel bei 13360 und 13300 zu finden. Erst unterhalb von 13300 würde der Dax aber erste Shortanzeichen generieren mit Ziel auf 13230 und 13169 im erweiterten Sinne. Oberhalb von 13300 bleibt der Bullenmarkt erstmal weiter intakt und die Trendwahrscheinlichkeit somit aufwärts gerichtet.

Fazit: Nach dem Erreichen der 13485 hätte sich der Dax nun wahrlich mal eine Pause verdient, die in Form eines Rücksetzers auf 13360 oder gar 13300 ausfallen könnte. Widerstrebt es dem Dax aber hier zu pausieren, so wären mit einem Überwinden der 13500 die nächsten Ziele bei 13620, 13700 und 13810 zu suchen.

Dax Analyse 02.11.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …