Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 04.04.2019

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 04.04.2019

Unser Dax kreist weiter majestätisch schön in schwindel-erregender Höhe und macht aktuell noch keine Anstalten, mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukehren 😉

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: vogelfrei Richtung 12100

Dax Analyse 04.04.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax stand zum Mittwoch vor einem schwierigen Bereich bei 11800-11830. Ich hatte da schon mit etwas Theater gerechnet. Um das zu verhindern hätte der Dax de die 11830 nach oben kassieren müssen um sich Ziele auf 11865, 11908 und 12005 zu aktiviert. Und so kam es auch. Mit einem Aufwärtsgap über die 11830 ging er der Dax direkt in den oberen Ausbruch und zog bis knapp vor die 12005 durch. Unser Dax hat dabei nun die letzte Tage sehr sehr deutlich überreizt und läuft gewiss auch deutlicher heiß, doch Platz ist da schon noch und Übertreibungen gehen meist etwas weiter als man denkt und beschleunigen ja gerne auch dann nochmal auf.

Sollte der Dax also weiter hoch treiben, stünde nun eine Auseinandersetzung mit der 12000 aus. Die Chancen für ein Überwinden stehen gar nicht mal so schlecht, so könnten auch 12040 schon erreicht werden. Darüber wäre das nächste Ziel bei der 12100. Dort zielt ja auch die Route aus dem Tageschart hin. Das wäre dann ein schöner Bereich um auch mal wieder etwas abzukühlen. Aufgrund der straffen Bewegung fürchte ich jedoch, dass der Dax seine Abkühlung eher zur Seite ausleben dürfte als durch starke Rücksetzer.

Sollten die dennoch einsetzen, wäre 11830/11800 nun ein guter Support-Bereich, als auch die 11710/11700. Ich würde mir dann aber auf jeden Fall erst einmal anschauen, wie unser Dax die Bewegung nach unten angeht, nicht dass der hier nur den großen Short-Squeeze rausstellt bevor er sich dann nochmal richtig in den ja oft recht schwachen Sommer hinein fallen lässt.

Fazit: Der Dax zeigt sich weiter in unglaublicher Verfassung. Trotz eine deutlichen Heißlaufens, ist da schon noch Spielraum nach oben vorhanden. Insbesondere 12005, 12040 und 12100 bieten sich noch als Ziele an, die man zum Donnerstag mal noch abgreifen könnte. Die Tendenz bleibt jedenfalls erstmal weiter positiv. Unterhalb rutschen die Unterstützungsniveaus nun hoch auf 11830-11800, sowie 11710-11700.

Dax Analyse 04.04.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Samstag, den 21.09.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …