Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 05.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 05.01.17

Dax pausierte weiter und betrachtete seine Hochs der letzten Tage aus der Ferne. Zum Donnerstag-Nachmittag stehen nun wichtige Termine an, die ggf. für etwas mehr Dynamik sorgen könnten. 



Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11810, 11665, 11565, 11525, 11485, 11400, 11337, 11224, 11142, 11085, 10995, 10835
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: positiv, Rücksetzer läuft

Dax Analyse 05.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte gestern nach einem positiven Start Richtung 11525 tendieren. Nach seiner Eröffnung generierte der Dax ein Tageshoch bei 11620 und begab sich auf seine Reise weg vom Jahreshoch, um aus der Distanz und der Pause, neue Kraft für einen neuen Anlauf zu sammeln. Sein Tagestief fand er sechs Punkte über der wichtigen Marke bei 11525.

Nach der Tieffindung gelang es ihm aber nicht, sich impulsiv von diesem zu lösen und somit generierte ein eher bearish zu wertendes Muster (untergeordnet, also nur die kleine Bewegung von 11531 bis 11581 ist bearish zu werten -> das führt dazu, dass das Tief nicht ausreicht). Somit muss ich für den heutigen Donnerstag von einem weiteren und vielleicht letzten Tief unterhalb von 11530 ausgehen, bevor wir den korrektiven Abwärtstrend nach oben verlassen und uns neuen Hochs widmen. Übergeordnet bleibe ich hier weiter bullish gestimmt bis DAX unter 11485 nachhaltig wegbricht. Eine starke Unterstützung ist weiterhin 11495-11498, wo momentan auch die Unterkante des korrektiven Abwärtstrends verläuft. Würde Dax diesen Abwärtstrend nach unten verlassen, wäre dies als Trendbeschleunigung zu werten, welche den bullischen Charakter der Formation entkräftet. Es bleibt also abzuwarten ob sich Dax auf 11525 oder spätestens 11485 stabilisieren kann.

Ein Ausbleiben weitere Tiefs kann nur verhindert werden, wenn wir den Abwärtstrend vorzeitig nach oben auflösen. Dazu müsste Dax die 11600 überwinden und verteidigen, besser aber noch die 11620 nachhaltig überwinden. Gelingt ihm dies, wäre direktes Anschlusspotential bis 11665 und 11810 vorhanden.

Fazit: Dax befindet sich weiterhin nur in einer Korrektur der jüngsten Aufwärtsbewegung. Erst unter 11485 wird diese Korrektur gefährlich und kann weiteres Risiko offen legen. Erwartet wird, dass Dax noch ein weiteres Tief auf 11525 generiert bevor er die Korrektur beendet. Die Korrektur kann dann, oder auch schon vorher als beendet angesehen werden, wenn Dax die 11600 zurück erobern kann. 

Dax Analyse 05.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 15.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …