Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 07.09.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 07.09.2017

Ja alter Falter. Da war er auf einmal weg. Unser Dax. In der Erwartungshaltung auf die 12000 nutzte er die Chance und schoss aus der Deckung. So wie dabei nach oben schoss, hatte er auch nicht viele Begleiter auf seinem Wege.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12560, 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 12002
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: Ausbruch ist erfolgt -Aufwärtspotential nun aktiv

Dax Analyse 07.09.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ja nicht schlecht. Den Dax long bis 12300 zum Mittwoch, das hatten nur wenige auf dem Zettel. Die Chancen standen ziemlich gut, dass unser Dax die 12000 noch auffüllt. Tat er aber nicht und da die Mehrheit, angetrieben durch die dynamische Abwärtsbewegung vom Montag nun nach Shorts suchte, schlüpfte der Dax einfach hindurch und kämpfte sich durch jede erdenkliche Marke hindurch. Fast 250p legte er dabei zurück und erreichte aber nicht unser Ziel bei 12315, was mit einem nachhaltigen Stundenschluss über 12160 einhergehen sollte.

Ggf. arbeitet der Dax dieses also zum Donnerstag nun noch ab. Dem Tag der ganz im Fokus der EZB steht. Gegen 14:30 Uhr spricht dann Mario Draghi und wird doch hoffentlich mal einen Spruch gegen den starken Euro machen. Dann hätte der Dax dem nämlich schon in positiver Erwartung die Bewegung voraus genommen. Obere Ziele im Chart finden sich nun noch bei 12315, 12335-12340, 12395 sowie 12415. All diese Marken würden für den Donnerstag sogar noch in Frage kommen. Denn die Jungs die heute schief lagen, hatten noch keine Chance bekommen ihre Positionen glatt zustellen und leiden dann zum Donnerstag nun richtig, wenn es den Dax noch weiter nach oben treibt. Da fängt der Shortsqueeze dann erst richtig an. Und Sie kennen den Dax. Das wird er sich nicht nehmen lassen! Also sollte man zum Donnerstag noch weitere Hochs über 12300 einplanen, bevor er sich mal einer Korrektur widmet. Außer natürlich Mario Draghi haut mal richtig auf die Kacke wie in alten Zeiten. So ein Spruch der den Dax mal 600p durch die Gegend schiebt. Aber unser Mario wirkte in letzter Zeit immer ziemlich müde. Vermutlich sitzt er nun auch schon wieder zu lange auf seinem Stuhl und wird nur Phrasen vor sich her stoßen, die im Mundgerecht vorgelegt wurden.

Eintretende Erholungen hätten nun Unterstützung auf den Niveaus bei 12250, 12210 und 12150. Aus diesen Bereichen, insbesondere der Zone ab 12210 die sich bis 12190 erstreckt, hätte unser Dax gute Chancen auch weiter hoch zu watscheln.

Fazit: Der Dax generiert auf Tagessicht einen Ausbruch der ihm nun wieder freie Fahrt auf 13000 gewährt. Aber immer langsam mit den Pferden. Zum Donnerstag wird noch ein weiteres Hoch über 12300 erwarten, das bei 12315, 12340 oder 12395 platziert werden kann, dann sollte erst einmal eine Korrekturbewegung eintreten, die 12250, 12210 und 12150 zum Ziel hätte.

Dax Analyse 07.09.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 13.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …