Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 08.03.2018

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 08.03.2018

Da hat sich unser Dax aber einen schönen Spaß erlaubt und sich mal kurz ordentlich in die Seile geworfen. Doch am Ende erstmal alles gut.. ooooder? 🙂

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: weiterhin kurzfristig positiv

Dax Analyse 08.03.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ich glaube schlechter hätte der Dax gar nicht in den Mittwoch starten können, aber trotzdem konnte sich der Gute recht brauchbar stabilisieren und letztendlich sogar das Downgap schließen, dass die Amerikaner zum Dienstagabend noch newsbedingt in den Chart geschlagen haben. Aus unserer Zone zwischen 12030/12000 gelang somit der Pullback auf das Ausbruchsniveau als auch die Abarbeitung des 50iger Retracements der vorherigen Ausfwärtsstrecke. Demnach hätte unser Dax nun gute Chancen dies fortzuführen.

Somit wären oberseitig noch 12300 erreichbar und darüber hinaus auch noch die 12330 und 12395 die er uns von gestern noch schuldig war. Unterseitig gilt es nun die 12190 im Blick zu behalten. Rutscht der Dax unter 12190 zurück wären auch nochmal 12100/12080 denkbar um sich erneuten Schwung nach oben zu holen. Favorisieren würde ich aber eher das oben raus. Wobei ich wirklich Respekt vor dem Sekundär-Trend bei 12270 habe. In der Regel wird der Dax bei solchen Brüchen immer recht nervig, sodass ich vermutlich die ersten Handelsstunden erstmal nur zuschauen werde. Bricht der Trend aber sauber eröffnet er sogar nach Theorie Potential bis 12500. Das sehe ich nun erstmal noch nicht, möchte es aber mal gesagt haben.

Im Übrigen ist nun auch die Aufzeichnung des Februar-Seminars Online und für einen vergünstigten Preis buchbar. Weitere Infos gibt es dann hier: https://money-monkeys.de/produkt/intensiv-seminar-archiv-022018/

Fazit: Im Grunde stehen die Karten für unseren Dax gut zum Mittwoch nun noch die 12300 voll zumachen. Dafür müsste er aber die 12270 raus nehmen. Dort liegt nun der sekundäre Abwärtstrend und der wird in der Regel immer etwas schwierig. Denkbar wären oberhalb von 12270 dann aber definitiv noch 12300, 12330 sowie der eigentliche Bereich zwischen 12395 und 12424. Dieser Bereich wäre neben 12270 dann die zweite Zielzone der Erholung seit 11730. Unterhalb darf der Dax nun nicht nochmal unter 12190 fallen, ansonsten entstehen Risiken bis 12100/12080. Unter 12080 wäre sogar ein erneuter Test der 12000 denkbar.

Dax Analyse 08.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 17.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …