Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 09.05.2019

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 09.05.2019

Zum Mittwoch gönnte sich unser Dax nun mal eine Auszeit und erholte sich etwas vom ruppigen Dienstag. Gut 60% der Abwärtsbewegung konnte er dabei wieder aufholen. Droht da nun schon wieder der nächste Abwärtsdruck?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Erholung gut vorangeschritten. Rücksetzer wieder möglich

Dax Analyse 09.05.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Dienstag hat unser Dax das erste Ziel aus der Tageschart-Verkaufszone angelaufen und konnte daher zum Mittwoch schon bis 12130 und sogar 12212 reagieren. Beide Zonen wurden nun erreicht und abgearbeitet. Unser Dax hat damit dem ganztägigen Abgleiten vom Dienstag eine ganztägige Erholung gegenübergestellt. Vom Bewegungsspielraum gelang ihm hoch zu jedoch weniger Strecke, nämlich etwa 60% der Abwärtsbewegung vom Dienstag.

Damit zeigt der Markt hier weiter Unsicherheit auf, die sicher auch durch die laufenden Gespräche zwischen China und den USA weiter befeuert wird. Unsicherheit ist für den Markt eigentlich nie wirklich gut und birgt immer Risiken, die entsprechend eingepreist werden. Sollte unser Dax das Abdrehen an der 12212 zum Donnerstag also fortführen könnte sich durchaus wieder ein Rücksetzer in Richtung 12100/12060 loslösen. Aufgrund der starken Gegenbewegung vom Mittwoch ist aber schon eine Ausdehnung der Erholung seit 12035 zu erwarten. Sprich, wenn der Dax zum Donnerstag runter kommt, erwarte ich schon über den Donnerstagabend und Freitag dann einen weiteren Erholungsschub Richtung 12270/12300.

Stößt unser Dax aber nun schon zum Donnerstag nach oben auf und überwindet die 12250/12260 wäre das sogar noch deutlich bullisher zu werten. Der Abwärtstrend wäre dann gebrochen und die Fantasie auf der Unterseite würde schwinden. Schafft er es also über 12250/12260 wäre dann ein Gapclose bei 12330 ableitbar.

Fazit: Zum Donnerstag könnte unser Dax von der Erholung nun schon wieder einen Teil abgeben und sich auf 12100/12060 zurückfallen lassen. Grundsätzlich ist die deutliche und ausgeprägte Erholung vom Mittwoch eher deeskalierend zu werten, sodass unten raus der Druck erstmal etwas abgelassen wurde. Arbeitet unser Dax zum Donnerstag aber so gar nicht unten raus, wäre oben noch die 12220 ganz interessant und dann müsste man ab Kursen oberhalb von 12250/12260 doch schon deutlichere Stärke ausweisen, die in der Folge einen Gapclose bei 12330 erwirken dürfte.

Dax Analyse 09.05.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 21.10.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …