Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 12.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 12.01.17

Trump treibt weiter und weiter. Der Rangeausbruch gelang. Erneut zeigt sich Trump als Schneefräse und beendet die Seitwärtsbewegung. Nun stellt sich nur die Frage, wie nachhaltig das gelingt?!


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11620, 11565, 11525, 11485, 11400, 11337, 11224, 11142, 11085
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: volatiles seitwärts
Grundstimmung: Rangeausbruch

Dax Analyse 12.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte gestern seinen bearishen Vorabend-Anstieg verarbeiten, indem er sich zur Unterkante bei 11525 bewegt. Dort sollte er sich dann entscheiden ob er in der Range bleibt oder die Korrektur bis 11485 oder bis 11400 ausdehnt. Der Fokus lag weiter in der Bedeutung der Range und der Wichtigkeit eines Ausbruches, oben oder unten. Nach einem Tagestief bei 11523,5 entschied er sich leider für den Durchmarsch nach oben und erfüllte somit nicht die Bedürfnisse all jener die auch mal gerne wieder mehr als 50p nach unten shorten wollten.

In der Folge durchbrach der Dax oberseitig die Range bei 11620 und generierte somit ein Kaufsignal Richtung 11665 und 11718. Während 11665 erreicht wurden ist das Ziel bei 11718 noch ausstehend. Auch wenn ich den 3 welligen Anstieg, ausgelöst durch die Rede von Donald Trump, nicht als Impuls gen Norden werten kann, muss im Zweifel mit einer Trendfortsetzung gerechnet und dem Erreichen von 11718 und 11800 gerechnet werden.

Aufgrund der uneindeutigen Aufwärtsbewegung kann ich mir für Donnerstag gut vorstellen, dass wir uns nervös in der Range vom Vortag bewegen. Bspw. durch ein hoch, runter, hoch.. Eckpunkte wären dabei oben die 11670 und das Hoch bei 11695 bzw. vielleicht auch ein kurzes Überreißen an die 11718 und unterseitig die 11565 die meine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Ich rechne also eher mit einem sogenannten Inside-Day. Stößt der Dax aber über 11718 hinaus, wäre dies zu verwerfen und das Ziel bei 11800 (Ziel wurde um 10p tiefer platziert!) aktiv.

Fazit: Es wird mit einem Inside-Dax gerechnet, bei dem die Eckpunkte durch 11670/11695/11718 auf der Oberseite und 11565/11600 auf der Unterseite markiert werden. Brechen wir auf neue Hochs hinaus, wäre 11718 und 11800 das Ziel. 

Dax Analyse 12.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 20.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …