Breaking News

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 16.11.2017

Da hat sich unser Dax zum Mittwoch gut hängen lassen um mal ein wenig aufzuräumen. So dürfte es doch so einige Stops unter 12850 rausgekegelt haben. Aber war das wirklich schon alles?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13485, 13450, 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: verhalten bis positiv

Dax Analyse 16.11.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Bedingt durch die gezeigte Schwäche vom Dienstag bestand die Option, dass sich der der Dax auch flux nochmal unter 12960 drückt und die Kaufzone bei 12945-12893 anläuft. Im Falle eines Durchrutschens sollte die 12848 zum Tragen kommen. Genau diesen Spielraum nutze unser Dax aus und stürzte sich auf unsere Alternativroute im Stunden sowie im Tageschart und arbeitete das Ziel bei 12848 ab. Somit wäre das vom Tisch und die Chance auf eine Attacke des Abwärtstrends vorhanden.

Der Abwärtstrend der aktuellen Bewegung liegt momentan bei 13100 (am Nachmittag dann schon bei 13060 etwa) und da sind wir auch genau beim Thema. Abwärtstrend. Denn auch, wenn die Erholungsbewegung zum Mittwochnachmittag recht beeindruckend war befinden wir uns immer noch im intakten Abwärtstrend. Somit stehen die Chancen auf eine Attacke der 13100 zwar gut, dennoch sollte man hier noch Risikospielraum nach unten einkalkulieren. Ein Rücklauf bis auf die 12935 oder 12915 wäre selbst im bullishen Szenario denkbar. Fällt der Dax dabei sogar unter 12915 zurück, sollte mit einem Retest der 12848 gerechnet werden. Vermutlich würde sich der Dax dort dann an einer Bodenbildung versuchen. Gelingt das nicht und er rutscht durch wären weitere Tiefs bis 12700 durchaus drin.

Vorerst würde ich aber davon ausgehen, dass er sich auf den Rücklaufleveln fangen kann und eine weitere Stabilisierung inklusive trendbruchversuch angeht. Dafür müsste er sich zum Donnerstag dann bis an die 13100 heranschieben. Gelingt der Ausbruch nachhaltig würde sich weiteres Potential bis 13190 freilegen.

Fazit: Trotz einer fulminanten Umkehr an der 12848 ist der Dax noch nicht über den Berg. Erst mit Bruch des Abwärtstrends bei 13100 würde sich das Chartbild wieder deutlich auflockern. Genau dieser Trendbruch könnte im Versuch zum Donnerstag angegangen werden. Dabei sind vorherige Rücksetzer auf 12935 und 12915 durchaus denkbar. Fällt der Dax unter 12915 zurück, würden sich schlagartig wieder deutliche Risiken auftuen. Neben dem Retest des Tagestiefs bei 12848 könnte der Markt unseren Dax dann sogar bis 12700 durchreichen.

Dax Analyse 16.11.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …