Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 18.10.2018

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 18.10.2018

Ziemlich cool gönnte sich der Dax zum Mittwoch nun eine Pause und scheint die 12000 zum Verfall hier erst einmal zu verwerfen, oder kommt noch ein erneuter Überraschungsangriff nun zum Donnerstag?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: Umkehr noch aktiv

Dax Analyse 18.10.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Eigentlich hatte der Dax zum Mittwoch nun eine gute Vorlage um nochmal nach oben ein paar Meter an Land zu gewinnen, doch offensichtlich wollten da dann einfach zu viele, zu viel. Mit neuen Hochs war dann an der 11850 Schluss und unser Dax stürzte sich hinunter in die Unterstützungszone um 11715/11700. Mit deutlichem Überschuss und einem verfehlen der 11660 markierte er dann recht spät im Tagesverlauf sein tief und stabilisierte sich wieder etwas.

Aus der kurzfristigen Betrachtung heraus konnte unser Dax am Abend aber keine wirklichen Kaufsignale setzen, die mit überwinden der 11790 einher gegangen wären, sodass wir zum Donnerstag durchaus nochmal mit neuen Tiefs unter dem Mittwochstief rechnen müssen. In Frage kommt dabei die vollständige Abarbeitung der 11660 oder gar der Unterstützungszone zwischen 11620-11570 aus der sich der Dax dann auch locker nochmal bis 11800 winden könnte.

Sollte er vielleicht durch überraschende SAP-Zahlen aber doch schon direkt nach oben zünden, würde er über 11790 dann ein kleines Kaufsignal setzen, welches ihn nochmal bis 11850 und dann sogar 11900 und 11969 tragen kann. Ein kurzer Exkurs zur 12000 wäre dabei durchaus erlaubt.

Fazit: SAP legen am Donnerstag Zahlen vor. Als Schwergewicht im Dax dürfte dies somit die Bewegung im Dax dominieren. Wichtige Bereiche habe ich unten bei 11660 sowie 11620-11570. Oben bei 11790, 11850 sowie 11900 und 11969. Weitere Rücksetzer halte ich für Kaufenswert.

Dax Analyse 18.10.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 14.12.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …