Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 19.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 19.01.17

So Dax, mach mal nen Satz aus deiner Range, wir wollen Vola!!!! Zum Donnerstag steht nun die EZB-Sitzung ins Haus, in Vorbereitung auf die Pressekonferenz von Trump am Freitag könnten wir nun gegebenenfalls ja hier schon erste Impulse setzen. 


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11630, 11565, 11530, 11485, 11430, 11400, 11337, 11224, 11142
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: Abwärts unterhalb von 11630, aufwärts oberhalb von 11630
Grundstimmung: Vorsichtig, erwarte deutlich größere Bewegungen in den nächsten Wochen

Dax Analyse 19.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte in seiner favorisierten Route zum Mittoch einen Ausbruchsversuch angehen und anschließend die Bewegung vom Vortag konsolidieren. Statt einem Hoch an der 11608 oder besser noch der 11620, drehte er bereits bei 11604 und anstatt die 11525 dann anzulaufen drehte er bereits bei 11529 (mal wieder). So wurden zwar die Ziele nicht erreicht, die Bewegung als solche entspricht aber der Grundidee, dass wir uns nun weiter am unterseitigen Ausbruch versuchen und den Kurs Richtung 11400 beibehalten.

Meine Bewegungsindikation kommt nun aus der zweiten Aufwärtsbwegung (seit dem Tief bei 11430) die am Mittwoch nach dem Tief bei 11530 gestartet wurde. Die Dynamik der zweiten Aufwärtsbewegung lässt deutlcih zu wünschen übrig und steht ihrer Initialbewegung deutlich nach. Somit muss ich für Donnerstag von einem schwachen Vormittag ausgehen. Dies bestätigt sich mit Unterschreiten von 11590. Ab da wäre die Route zu favorisieren. Nur wenn Dax die bisher ausgebliebene Dynamik mit einem Aufwärts-Gap oder einer starken Eröffnung ausgleicht, könnte es ihm gelingen sich anschließend auch oberhalb von 11656 zu etablieren. Favorisiert wird das aber nicht. Bleibt der Dax also unterhalb von 11620/11630 muss im Grunde genommen davon ausgegangen werden, dass wir uns dem Tief bei 11430 noch einmal annähern und dieses ggf. bis 11404 kurz unterbieten. Dort liegt dann auch die wichtige Tageschartunterstützung die ich gerne noch etwas stärker umkämpft sehen wollen würde.

Angenommen Dax beginnt aber wie oben geschrieben mit einer starken Eröffnung oder gar einem deutlichen Aufwärtsgap über 11630 (was ich ja nicht favorisiere, aber grundsätzlich möglich wäre),  würde er sich Kurspotential bis 11654 und 11692 eröffnen. Gelingt es dem Dax sich auch über die 11695 zu heben, wäre das Tor zur 11718 und 11800 offen.

Achten Sie bitte auch auf die EZB-Termine nun zum Donnerstag (13:45 Uhr Zinssatzentscheid & 14:30 Uhr Pressekonferenz). Ich denke nicht, dass die EZB weltbewegendes platzieren wird, aber im Hinblick auf den anstehenden Amtsantitt von Trump am Freitag und die dortige Pressekonferenz, könnte ich mir gut vorstellen, dass man den EZB-Termin schon mal nutzt um den ersten charttechnischen Impuls für den Freitag zu zeichnen.

Fazit: Dax befindet sich weiterhin in der Entscheidung ob er den 600p Sprung nach oben oder unten antritt. Dafür ist wichtig, wie schnell die Bewegung seit 11530 nun auf ihre Punkte kommt. Je länger das dauert, desto wahrscheinlicher wird ein erneutes Erreichen von 11430, was ich somit auch favorisiere.

Dax Analyse 19.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)



Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Donnerstag, den 14.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …