Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.02.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.02.17

Der Mittwoch ist vorbei und die Karten sind weiterhin mit den Bullen. Bei einem solch guten Blatt, sollten diese es auch erneut spielen. Also Touch the Sky?! Oder noch nen Tag Seitwärts?


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12398, 12293, 12227/12231, 12112, 11935, 11895, 11860, 11800, 11718, 11655
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: sehr positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: aufwärts

Dax Analyse 23.02.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte sich gestern tendenziell sehr mühselig seitwärts ableben. Dem kam er wunderbar nach und hangelte sich dabei sogar in Anerkennung und Würdigung der schicken blauen Linie da im Chart, an der primären Route entlang. Soweit so gut, sollten nun heute zum Donnerstag neue Hochs eintreten. Hier sollte man nun besonders kritisch würdigen, wie stark der Dax von den neuen Hochs zurück kommt.

Steigt er nämlich und flackert dann seitwärts vor sich hin, sollte er weitere und immer weitere Hochs generieren. Zielzonen sind in erster Instanz bei 12050 und 12112/12220 zu sehen. Bei 12227-12231 wartet dann noch ein offenes Gap (vom 15.04.2015), das man sicher schließen möchte und darüber entsteht dann nahezu luftleerer Raum bis 12398. Gut vorstellbar wäre daher, dass wir eben bis zu dieser Vakuumsgrenze noch vorstoßen, das Gap einmal schließen und dann erst einmal wieder etwas konsolidieren. Grundsätzlich gilt aber auch dabei, dass der Dax erst fällt, wenn er fällt. Auch, wenn ich es nicht favorisiere, besteht durchaus die Möglichkeit über 12231 direkt bis zum Allzeithoch bei 12398 zu eskalieren. Für einen Überaschungseffekt könnte noch die 12293 sorgen, aber der würde ich erst einmal eine Reaktion abverlangen, bevor ich Sie erst nehmen kann.

Zieht sich Dax aber nun unerwartet zurück, sollte man die Supportzonen bei 11926/11935, 11895 und 11860 kritisch im Auge behalten. Dax kann von diesen Marken aus, gut nach oben ziehen, fallen diese aber, generieren sich Stück für Stück Veraufssignale.

Fazit: Dax bleibt weiterhin charttechnisch sehr positiv zu werten.  Neue Hochs sollten nun folgen. Diese könnten aber kniffelig werden, da er nun erhöhte Aufmerksamkeit. Das könnte zu volatilem aufwärtsgerichtetem Seitwärts führen. Oberhalb sind 12050, 12112 und 12231 von Wichtigkeit, unterhalb 11935, 11895 und 11860.

Dax Analyse 23.02.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

 


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Donnerstag, den 24.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …