Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.03.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.03.2017

Und check, das nächste Ziel ist abgearbeitet. Hier sollte man darauf achten, nicht vom Pferd geworfen zu werden um die neue Trendphase auch angemessen auszukosten.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12078, 12054, 12035-12030, 11970, 11910, 11890, 11860-11850, 11803, 11730-11718
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: nicht eindeutig bestimmbar
Grundstimmung: bearish bis vorsichtig

Dax Analyse 23.03.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Haben Sie schon einmal beim Pferderennen beobachtet was passiert, wenn ein Pferd seinen Jockey abwirft und aus der Startbox ausbricht? ..Es rennt sein Rennen, auch ohne Jockey und die anderen Pferde! Wird es dann noch von den amüsierten Zuschauern auf der Tribüne angefeuert und bejubelt geht es auf 200% und gibt alles. Aber was hat das nun mit dem Dax zu tun?

Der Dax bildete sich zum Mittwoch ein kleines Seitwärtsmuster aus, das nun vom Prinzip her weitere Kursverluste bedingen sollte. Aber wir kennen unseren guten Dax alle auch und wissen, dass er es manchmal nicht so genau nimmt mit dem was er müsste und sollte. Daher sollte ma aufpassen, dass der Dax sich hier nicht seiner Reiter entledigt und Richtung 12100 strebt. Dort angekommen würde er sicher von den umherstehenden Bejubelt werden und könnte dadurch gar auf neue Jahreshochs streben. Es wird daher nun sehr wichtig, dem Dax in seiner bewegung zu folgen. Potentiale zeigen sich in beide Richtungen auf.

Gelingt es dem Dax aus der korrektiven Aufwärtsbewegung vom Mittwoch nach unten auszubrechen, wären Ziele bei 11803-11792 und 11730-11718 zu suchen. Kann er sich hier hingegen weiter stabilisieren und die 11980 sowie 12018-12030 überwinden, sind sofort wieder neue Jahreshochs auf dem Plan insofern dann auch 12050 überwunden werden können.

Passen Sie also auf, dass Sie sich hier nicht abwerfen lassen. Die 11900 wird nun zur Scheidemarke. Oberhalb von ihr, hat Dax gute Chancen die oberen Zonen zu attackiern. Unterhalb bricht die Aufwärtsbewegung und es eröffnen sich die unteren Ziele

Fazit: Es riecht ein wenig als würde Dax verrsuchen sich heimlich nach oben zu stehlen. Dies ist nur eine Vermutung. Die Bewegung aus dem Dienstag ist charttechnisch als bearisches Korrekturmuster zu identifizieren, manchmal ist die charttechnik aber nicht alles. Oberhalb von 11900 Chancen auf 11980 und 12018-12030, unteralb aktiviert sich ein ziel auf 11803-11792.

Dax Analyse 23.03.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 22.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …