Breaking News

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 23.11.2017

Nachdem das Ausflugsziel bei 13190 nun gesehen wurde, krabbelte unser Dax zurück ins Tal und schaut sich hier nun mal um. Wenn er nun nicht im See versinkt, kann er von hier nun eigentlich wieder zu den nächsten Ausflugszielen nach oben starten. 🙂

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13485, 13450, 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: verhalten

Dax Analyse 23.11.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Nach dem Erreichen des Tageschartzieles bei 13190 hatten wir nun technisch gesehen die Risiken inne bis 13005/12995 zurückzurutschen. So kam es nun auch. Nach einem verhaltenen Start schob sich der Dax erst bis knapp vor die 13100 um anschließend dann hinab zur 13000 zu eilen.

Nachdem wir nun bei 13000 angekommen sind, wären die Chancen auf eine Stabilisierung hier gar nicht so schlecht, sodass der Dax zum Donnerstag nun wieder bergauf streben könnte. Dabei wären nun 13023, 13040, 13070 und 13095 als Ziele zu benennen. Vorher wäre es aber denkbar, dass der Dax sich noch der verbliebenen Longs aus dem Mittwoch entledigt und ein weiteres Tief auf 13950 oder gar 13915 generiert. Ausgehend von diesem Tief könnte er dann dynamisch zur 12995 zurück eilen und im folgenden Tagesverlauf dann weiter leicht aufwärts tendieren.

Nur wenn der Dax hier so viel Dampf auf den Kessel bekommt, dass man ihn unter die 12875 schiebt würde hier der Boden zerreißen und sich ein Ziel auf 12750/12700 auf tun. 12700 und 12505 wären dann nämlich die nächst größeren Tageschartziele, solange es der Dax nicht über 13200 per Tagesschluss schafft.

Fazit: Die Reaktion von 13190 hätte nun durchaus ein ausreichendes Ziel bei 13000 erreicht. Eine Erholungsbewegung wäre daher zum Donnerstag nun im Fokus. vorherige Tiefs auf 12950/12915 sollten dabei aber sicherheitshalber mal mit eingeplant werden. Erholungsziele wären dann nun erstmal 13023, 13040, 13070 und 13095.

Dax Analyse 23.11.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …