Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 24.01.2019

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 24.01.2019

Der Pullback war nun sooo fast da, technisch nicht ganz sauber, dennoch aber so vertretbar. Bleibt nun nur die Frage: wo bleibt die nächste große Reaktionswelle?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: Chartlage trotzdem noch aufgehellt oberhalb von 10960
Tendenz: Aufwärts
Grundstimmung: positiv - vorsichtig

Dax Analyse 24.01.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Mittwoch stand nun die Pullbackzone bei 11000 bis 10960 im Fokus. Bei einem deutlichen Aufdrehen aus der Zone waren im ersten dann 11100-11123 ableitbar und darüber hinaus gar 11235 und 11330. Wenn wir es ganz genau nehmen, war der Dax allerdings zum Mittwoch nicht am Pullback-Niveau. Er drehte am Vortagestief wenige Punkte vor der Zone nach oben auf und streckte sich mit dem Doppelboden im Nacken dann schon bis zum ersten Ziel bei 11100-11123. Gemäß Morgenroute war von dort durchaus eine Gegenbewegung zu erwarten bis in den Bereich um 11050 von der er dann wieder kräftiger aufdrehen sollte, doch so richtig kräftig wirkt zum Nachmittag hier nichts mehr wirklich im Dax.

Da sollte man sich nun durchaus auch auf der Unterseite etwas gefasster machen, falls uns der Dax hier durch die Range saust. Wir hätten unterhalb eben noch einen guten Unterstützungsbereich um 10960-10940, darunter dann 10907. 10837 und dann kommen auch schon 10780-10760, die ich insgeheim als Überraschungsmarke ein wenig im Fokus habe. Schafft es der Dax also zum Donnerstag nicht zu überzeugen, sollte man sich mit einem Anlaufen der Marken unterhalb von 11000 gefasst machen.

Nur wenn er sich brav nach oben reckt und am besten gleich zum Start etwas nach oben antreibt, kann er noch auf der Analyse-Route vom Vortag bleiben und sich dann um die nächsten Ziele oberhalb kümmern, die da bei 11176-11185, 11235 und 11330 liegen. Also Go Daxi Go!

Fazit: Trotz einer gefühlten schwachen Vorstellung zum Mittwoch, hat unser Dax dennoch eine gute Chance, seine Vortagesroute noch zu vollenden. Dafür muss er nun nur zünden und das gleich direkt zum Morgen. Kommt er dem nach, kann er sich im Tagesverlauf sogar bis 11176/11185 oder gar 11230 vorkämpfen. Vergeigt er das aber, wäre unterhalb von 11005 mit einem dezenten einknicken zu rechnen. Sollte sich der Dax dabei dann nicht an der 10960/10940 fangen können, wäre 10907 die nächste Anlaufstation.

Dax Analyse 24.01.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 12.11.2019

Zum Montag schob unser Dax nun eine recht ruhige Kugel. Damit nimmt er sich unten …