Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 26.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 26.01.17

Bäääämmmmmm, da ist er raus gepflopft. Angesteckt von der amerikanischen Euphorie, drückte es den Dax durch seine zwei wöchige Begrenzung und gleich mal noch über ne handvoll wichtiger Widerstände. Und nun?!


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12080/12050, 11927, 11863, 11800, 11718, 11665, 11630, 11530, 11485, 11430
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: sehr positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: da ist die "deutlich größere Bewegung" endlich, Grundstimmung: seitwärts, dann aufwärts

Dax Analyse 25.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte sich zum Mittwoch entscheiden ob er erneut einen Ausbruch über die 11630 wagt oder sich erneut zur 11530 zurück zieht. Gehofft und erwartet hatte ich eigentlich das Abkippen nach unten, da er sich des Öfteren auf zwei Beinen stellt, bevor er ein Trendfortsetzungsmuster verlässt. Das alternative Long-Szenario hatten wir nun aber trotzdem tagelang mit uns rumgeschleppt. Insgesamt drei Fehlausbrüche wurden seither oberseitig generiert und nun, wahrscheinlich genau da, wo kaum noch einer mit rechnete, suchte er sich sein Schlupfloch und schoss oben raus. Noch mit Schlafsand in den Augen musste man dann schnell im Kopf umschalten, um hier nicht den Anschluss zu verpassen und so generierte er ein Kaufsignal nach dem anderen und landete dann sogar noch oberhalb der Tageschartmarke bei 11803, die er im Close überwinden konnte.

Nun gut. Dann sei das so. Solange der Dax nun den Kopf nicht einzieht heißt es, im Zweifel weiter mit dem Trend. Kleine Widerstände habe ich auf 11824 (Unterkante des Brexittrends), 11863 (161iger Retracement der letzten Korrektur) und 11927 (horizontaler Widerstand). Fällt auch der, steht das bereits vor ein paar Tagen fokussierte Ziel bei 12112 auf der Tagesordnung. Dabei handelt es sich um eine Targeterweiterung der 11665, die als großes vorheriges Ziel geführt wurde und uns immerhin mal 270p Pause einbrachte. Gut denkbar, dass wir von 12112 dann nochmal bis 11800 und 11665 oder gar tiefer abtauchen.

Die großen Tageschart-Marken waren und bleiben 11400, 11665, 11800 und 12112. Was vorher Widerstand war, wird nun Unterstützung. Auch wenn Dax nun den Aufwärtsdrall inne hat und morgen weitere Hochs favorisiert werden, sollte man die 11800 hier nicht unterschätzen. Es wirkte heute recht Leichtfertig wie Dax mit ihr umging. Chattechnisch hätte sie aber das Zeug, ihn erst einmal noch auf 11695 hinunter zu schubsen. Daher sollte die innere Struktur am Donnerstag kritisch betrachtet werden. Gelingen dem Dax keine Anschlusskäufe bis zu den genannten kleineren Zielen, sollte mit einem Rücksetzer bis 11718/11695 gerechnet werden.

Fazit: Dax hat sich nun durch den Tagesschluss über 11665 und auch über 11800 alle Türen oberseitig geöffnet. Findet er Anschluss auf neuen Hochs, wären 11863 und 11927 abzuarbeiten bevor die 12000 und das nächste größere Ziel bei 12112 anstünden. Gelingen keine Anschlusskäufe sollte ein Rücksetzer auf 11718/11695 eingeplant werden.

Dax Analyse 25.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 15.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …