Breaking News

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 26.10.2017

Das war dann zu viel der Spannung. Bereits einen Tag vor unserem Super-Mario löst der Dax sein Dreieck auf und zwar nach unten! Ob Draghi retten kann?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: nun sogar leicht bearish
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Vorsichtig

Dax Analyse 26.10.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Da ist es mit dem Dax durch gegangen. Zwar konnte er wie gedacht auf der 12995-12985 Schwung holen, nach oben dann aber nicht abliefern. Die Rechnung darauf ließ dann nicht lange auf sich warten und es drückte ihn in die untere Alternative bei der sogar die dicke Buy-Zone zwischen 12935 und 12880 erneut um Hilfe gebeten wurde. Und sie half.

Und was haben wir nun gekonnt? Nicht wirklich viel! Durch das Auffangen in der Buy-Zone generiert der Dax nämlich ein bullishes Signal, welches das bearishe Signal nahezu vollkommen ausgleicht, dass mit dem Bruch des Dreiecks nach unten entstand. Somit entscheidet es sich nun zum Donnerstag an der 13000/13005. Und das wo doch Donnerstage so unglaublich unentschlossen immer sind. Da ist ein volatiles hin und her schon fast vorprogrammiert, denn jede Seite wird auf ihr Signal beharren und es zu verwandeln versuchen.

Die Bullen bekämen ihr richtiges Break-Out-Signal erst über 13040 die mittlerweile zur Bärenbastion mutiert ist und die Bären bekommen ihren Freifahrtsschein erst, wenn die die Buy-Zone zwischen 12935 und 12890 ausgehebelt bekommen. Dann würden sich Potentiale bis 12650 oder gar unter 12400 eröffnen!

Fazit: Der Dax muss zum Donnerstag sowohl ein Kauf- als auch ein Verkaufssignal verteidigen. Das könnte somit zu einem saftigen Schlagabtausch führen, der sich zwischen 13040 und 12880 abspielen dürfte. Unter 12880 müssen die Bullen dann das Handtuch werfen, über 13040 die Bären. Dazwischen darf sich munter geprügelt werden. Wichtige Eckpunkte sind dabei 13000/13005 und 12935.

Dax Analyse 26.10.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …