Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 28.03.2019

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 28.03.2019

Da wir sich doch wohl nicht einer festfahren? Im Dax prallen nun deutliche Interessen aufeinander, was hier durchaus dann etwas festgefahren wirkte.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Trendlinie im Tageschart wurde verteidigt

Dax Analyse 28.03.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Mittwoch sollte sich unser Dax nun mal im Rückzug üben. Wichtig war, dass er dafür aber auch rote Signalkerzen wirft. Dann wären 11390/11370 sowie 11300/11270 erreichbar gewesen. Bei oberseitigen Herausdrücken waren die nächsten Ziele bei 11460/11480, 11500, 11530 und 11550 auszumachen. Eine knackige Zone die sicherlich nicht einfach werden sollte. Und nicht einfach ist definitv auch Stichpunkt des tages gewesen, denn unser Dax wollte es so gar nicht einfach haben.

Die verschiedenen Interessen prallten nun deutlich aufeinander. Die einen die den Pullback im Tageschart aufgreifen wollen Richtung 12100, unterstützt von Fantasien weiter niedriger Zinsen als Chance für eine weitere Rally und auf der anderen Seite diejenigen, die nach der letzten schwachen Wochenkerze und den zuletzt eher schwachen Wirtschaftsdaten hier einfach Gewinne der letzten Monate einfahren oder gar Absicherungen reinknallen.

Aber bleiben wir mal bei der Technik, das liegt mehr mehr, als die fundamentale Betrachtung 😉 .. Die Zone oben bei 11500 ist weiter recht schwierig. An der 11460/11480 hatten wir uns nun zum Start die Zähne ausgebissen, im Anschluss dann an der 11500. Nun sind noch 11530 und 11550 übrig. Auch keine leichten Kandidaten, auch wenn oberhalb von 11530 der Dax doch freundlicher auf der technischen Seite wird. Ein Erreichen von 11600/11635 würde sich dann nämlich anbieten.

Trotzdessen würde ich aber zum Donnerstag nun die untere Route favorisieren, bzw. ja an der Route vom Vortag festhalten, auch wenn die Rückläufe doch sehr intensiv und nicht sehr bearish waren. Bei dem ganzen Gehampel hat sich unser Dax allerdings auf den unteren Ebenen eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation (SKS) gebaut, die sich bei Bruch der Nackenlinie um die 11370/11390 dann aktivieren würde. Fällt unser Dax also zum Donnerstag auch markant unter die 11390, sollte man ein Erreichen von 11300/11270 einkalkulieren und damit auch das 2. Ziel auf der Unterseite der Route vom Vortag, nachdem die genannte Unterstützung bei 11390/11370 schon hervorragende Arbeit leisten konnte.

Fazit: Der Dax umkämpft weiterhin den wichtigen Wochenschluss, der nun die Entscheidung für das bullishe oder bearishe Szenario geben kann. Die vollzogene Pullback-Chance Richtung 12100 aus dem Tageschart wird weiter versucht zu halten, entgegen dem Verkaufssignal aus dem Wochenchart. Unser Dax dürfte auch zum Donnerstag weiter darum kämpfen. Auf der Unterseite wäre mit Bruch der 11390/11370 dann ein Erreichen von 11300/11270 naheliegend. Oberhalb ist weiterhin schwieriges Terrain zwischen 11500 und 11550 auszumachen. Da könnten selbst erneute Hochs wieder deutliche Verkäufe nach sich ziehen. Erst mit nachhaltigem Close über 11530 macht sich der Dax leichter und kann bis 11600/11635 ziehen um den Bullen einen Punktesieg zu bringen.

Dax Analyse 28.03.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 12.11.2019

Zum Montag schob unser Dax nun eine recht ruhige Kugel. Damit nimmt er sich unten …