Breaking News

MORGENANALYSE zum Donnerstag, den 31.05.2018

Zum Mittwoch konnte unser Dax hier nun mit viel Ruhe wieder etwas Kraft sammeln, doch das Erholungsziel ist nun im Grunde fast erreicht. Nur die zeitliche Komponente passt noch nicht so recht. Sollte unser Dax zum Donnerstag nicht fortführen können, was er zum Mittwoch begann, dürfte es schnell schon wieder brenzlich werden…

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: Negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: negativ – Zwischenerholung fast schon wieder fertig

Dax Analyse 31.05.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Mittwoch erwarteten wir nun, aufgrund der Wichtigkeit der 12650 auch im Sinne der Betrachtung von Käuferinteressen, die sich hier nun günstig für einen Angriff auf die 13500 positionieren könnten, eine doch ausgedehntere Erholung die sich bis 12800 strecken könnte. Relativ flott erreichte der Dax nun dieses Ziel schon direkt. Die letzten Meter dann zwar recht abgehetzt zum Xetra-Close, aber der Weg ist letztendlich erstmal nicht so wichtig. Was wir aber bis dahin sehen konnten, war eine doch sehr korrektive Bewegung. Nimmt man wirklich mal den run zum Xetra-Close aus der Betrachtung heraus, war das eine ganz stink normale technische Erholungsbewegung und das könnte uns nun zum Donnerstag nochmal auf die Füße fallen.

Um das zu verstehen, müssen ich nochmal ganz deutlich betonen, dass die 12650 für Käufer ein unglaublich attraktives Niveau war, um sich Richtung 13500 und mehr zu positionieren. Nehmen wir also mal an, die großen Marktteilnehmer würden diese Chance eben mit einem solchen Ziel aufgreifen. Würden wir dann ein solch träge Erholungsbewegung sehen? Eher kaum, viel mehr, wäre der Dax dann förmlich nach oben geprügelt worden um per V-Umkehr die Vortagesverluste wieder auszugleichen, aber eben dies sahen wir nicht. Somit unterstelle ich dem Markt weiterhin noch Schwäche, was gut auf unsere Idee aus dem Tageschart passt. Die Folge wäre nun zum Donnerstag ein sehr seitwärts orientiertes und vielleicht auch wieder leichtes Abkippen.

Als Ziele wären mir dabei erstmal 12720 und 12660 auf der Unterseite wichtig, ich denke von dort könnte der Dax sich dann noch ein zweites Mal an die 12830 stellen um von dort dann erneut den Sinkflug anzutreten. bevor der Dax aber nach unten kippt, hätte er auch noch Platz bis 12860. Die 12860 darf dann bitte nicht unterschätzt werden, da sie gute Wirkkraft nach unten entfalten kann. Geht er aber auch durch die 12860 durch, dann wäre er wesentlich bullisher unterwegs als es mir lieb ist. 12950 wäre dann als Ziel auszurufen.

Fazit: Unser Dax hat sich nun von 12650 in eine ausgedehntere Korrektur begeben. Die 12800 wurde dabei schon erreicht. Bis 12860 wäre das Ganze noch vertretbar im bearishen Sinne. Alles darüber würde zu viel Wind aus den Segeln der bearishen Lager reißen. Dreht also unser Dax zum Donnerstag unterhalb der 12860 nochmal nach unten, so kann sich eine Bewegung bis 12720 und gar 12660 aufzeigen. Erreicht der Dax diese Niveaus, könnte er von dort ausgehend dann aber nochmal hoch zur 12830/12860 um sich erst dann auf den Weg zur 12400/12300 zu machen, denn zeitlich gesehen müsste die Erholungsbewegung im bearishen Sinne noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Dax Analyse 31.05.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …