Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 04.05.2018

MORGENANALYSE zum Freitag, den 04.05.2018

Ja ist denn nun schon wieder Schluss mit der Party?! Unser Dax hinterlässt hier einen recht müden Eindruck zum Donnerstag. Das innere Muster der Bewegung spricht da aber eine etwas andere Sprache.... 🙂

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11690, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: positiver

Dax Analyse 04.05.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Donnerstag stand nun die technische Gegenbewegung im Fokus. Je nachdem wie weit die Bewegung kommen würde, sollten sich dann schöne Gelegenheiten ableiten lassen. Ganz so weit sind wir dann aber gar nicht gekommen, da wir nach der Gegenbewegung nun das Abwärtsmuster noch nicht sprengen konnten. Nach der Ausbildung einer Intraday-Verkeilung knallte der Dax dann dynamisch unten raus und erreichte im Tief die 12665, von der aus er sich an den Pullback des Keilbruches machte. Das Ausbruchs-Niveau konnten wir bereits wieder erobern, sodass der nächste Stoß nach oben schon als bullishes Signal zu werten wäre.

Gelingt es unserm Dax nun also über die 12750 hinauszuklettern, so wären dann durchaus nochmal 12790, 12825 und letztendlich der Bereich um 12850-12875 erreichbar. Bei 12875 würden wir dann auf das große 61iger Retracement der kompletten 2018er Abwärtsbewegung stoßen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen und somit ein Punkt mit erhöhter Aufmerksamkeit und sicher auch Bewegung.

Stellt sich unser Freund zum Freitag nun aber doch etwas dusseliger an, so würde sich unterhalb von 12700 ein erstes Shortsignal ergeben mit Ziel auf 12665. Von 12665 hätte der Dax dann nochmal deutliche Erholungschancen. Rutscht er durch, dürfte er in der nächsten Supportzone bei 12640-12620 etwas abgefedert werden. Ob er dann aber noch einmal so viel Schwung nach oben aufbringen kann, wie hiervon er 12665 zum Donnerstag, darf angezweifelt werden. Somit trübt sich der Chart unterhalb von 12700 doch etwas ein, sodass sich die Tendenz für die Tagesbewegung auch gut an der 12700 festmachen ließe. Darüber Long-Potential bis 12850/12875, darunter Risiko bis 12620 und dann sogar 12500.

Fazit: Wir befinden uns weiterhin in der Flagge, die zum Mittwochnachmittag gebildet wurde. Die Flagge begrenzt uns aktuell oberhalb bei 12750. Da es sich um eine Bullenflagge handelt, würde ein oberseitiger Bruch der Flagge Ziele auf 12790, 12825 sowie dem Bereich um 12850-12875 freilegen. Nur, wenn unser Dax das vergeigt und unter 12700 zurückfällt, können die Risiken bis 12665 und 12640-12620 tragend werden.

Dax Analyse 04.05.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 29.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …