Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 04.08.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Freitag, den 04.08.2017

Im Vorlauf der NFP hat der Dax nun nicht viel geschafft, außer jede Menge heiße Luft zur Seite zu schieben. Ob er sich dem nun zum Freitag entziehen kann, oder einfach bis 14:30 Uhr weiter schiebt?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12530-12515, 12470, 12395, 12375, 12315, 12280, 12250, 12112, 12078, 12030, 11940, 11925, 11840
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: zurückhaltend

Dax Analyse 04.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ein ziemlich nerviger Tag liegt nun hinter uns. Ich weiß nicht welche Analyse der Dax zum Donnerstag gelesen hat, aber meine war es offensichtlich nicht. Zwar passte die seitwärts-Tendenz sowie die 12135 zum Morgen noch ganz gut, halten konnte die dann aber nicht und die Shortmöglichkeit lief auch nur für 40p an und dann rollte er auch schon. Was folgte war ein Fehlsignal nach dem anderen. Da wurden Flaggen ausbeschleunigt, Dreiecke verfünfeckt und Trends verbogen als wären es Bananen. Letztendlich ein schwieriger Tag für alle Trendfolger.

Zum Freitag dürfte sich das nun vermutlich erst einmal nicht ändern. Die Non Farm Payrolls (NFP) zu 14:30 Uhr saugen in der Regel jegliche Vola am Vormittag auf um diese dann gebündelt zum Nachmittag auszuspucken. Erwartet wird auf jeden Fall schon mal ein deutlicher Rückgang von 220.000 auf 183.000 neue Stellen. Da ist ein Überraschung auf der ein oder anderen Seite gut möglich.

Mal davon abgesehen, dass wir auch zum Freitagvormittag fleißig mit Fehlsignalen rechnen dürfen, hat der Dax den Aufwärtstrend seit dem Donnerstagstief bereits gebrochen. Das macht es uns natürlich nach unten leichter als nach oben. Die Tatsache, dass wir aber schon zum Donnerstag etliche Fehlausbrüche auf der Unterseite hatten, dürfte den Bullen etwas Mut geben. Dem würde ich aber erst folgen, wenn er sich durch Stärke zu erkenn gibt.

Fazit: Fällt der Dax also weiter und auch unter 12122 zurück, öffnet er sich die Tore, auch mal 12078 und mehr zu erreichen. Stabilisiert er sich, müsste er über das Brett bei 12190 springen um sich Ziele bis 12250, 12300 und 12395 zu eröffnen.

Dax Analyse 04.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 23.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …