Breaking News

MORGENANALYSE zum Freitag, den 05.01.2018

Da ist das Schmusekätzchen nun aber weit hinauf geklettert. Nicht mehr viel und unser Dax kommt an der Baumkrone bei 13260 an. Darüber muss er dann in den Flugmodus übergehen, sonst wird es wohl eine harte Landung werden..

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: weiter verhalten, da nach wie vor im Abwärtstrend

Dax Analyse 05.01.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Wenn man unseren Dax so sieht, könnte man fast meinen der hat ganz vergessen, dass er noch im Abwärtstrend liegt. Ohne jegliche Zweifel rannte er nun zum Donnerstag oben hinaus. Hinweg über Stock und Stein. Egal ob 13039, 13060 oder 13110, halten konnte ihn nichts. Somit sind die letzten 3 Tage als ziemlich stark zu werten, schaut man sich aber die Region an, in der sich der Dax hier so verausgabt, stellt sich schon die Frage, warum eigentlich? Immerhin befinden wir uns noch im Abwärtstrend und innerhalb dessen sogar noch in der Range der letzten 4 Wochen zwischen 12850 und 13200.

Somit kann man die bullishe Bewegung hier noch gar nicht mal einer positiven Chartlage zuordnen, denn die bekämen wir erst über 13250, über der Range und außerhalb des Abwärtstrends würde sich die Chartsituation dann erst aufhellen. Nun möchte ich hier nicht schlecht reden, was unser Dax leistet. Ohne Frage ist das ein grandioser Jahrsauftakt der sich sehen lassen kann. Mir würde aber mehr gefallen, wenn er die Range der letzten Wochen dann auch mal beseitigt bekommt.

Wichtig zum Freitag wird daher ob unser Dax sich schon per Tagesschluss aus der Range und aus dem Trend legen kann. Der notiert nun bei 13260. Somit wäre ein Kontakt eigentlich schon noch Pflicht. Mit etwas Glück legt er sich schon in den ersten Stunden dort ran und geht dann erst in eine Seitwärtsbewegung über. Startet er hingegen schwächer wären 13120, 13060 und 13020 nun gute Supportzonen.

Fazit: Zum Freitag könnte der Dax hier nun noch sein eigentliches Ziel, dem primären Abwärtstrend bei 13255/13260, voll machen um anschließend mal etwas zurückzukommen. Unterstützungen wären dann oder auch schon vorher bei 13150, 13120, 13060 und 13020.

Dax Analyse 05.01.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …