Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 07.12.2018

MORGENANALYSE zum Freitag, den 07.12.2018

Da hat der Dax nun aber richtig die Sau rausgelassen und sich noch richtig gefreut dabei. Wir haben neue Jahrestiefs gesehen und auch mit ordentlich Schwung dabei dann auch die 10800 abgearbeitet.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: zurückhaltend

Dax Analyse 06.12.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Donnerstag sollten weitere Tiefs nun eingeplant werden. 11164, 11100 und 11064 waren dabei sehr interessant, Sogar ein kurzer Ausflug unter die 11000 war einzuplanen, einfach nur um mal eine 10 vorne dran gesehen zu haben. Ja, soweit die Betrachtung... Nutzbar war das dann aber nicht wirklich, da unser Dax bereits 00:00 Uhr außerbörslich binnen 5 Minuten in Anlehnung an die amerikanischen Futures stolze 250 Punkte nach unten klatschte. Dies führte dann zu einem deutlichen Abwärtsgap, welches dann sogar bis 10750 in der Folge runter gedrückt wurde.

Damit hat unser Dax nun ein sehr wichtiges Niveau erreicht. Zwischen 10830 und 10780 lagen die ganzen Monatshoch aus August, September, Oktober und November 2016. Auf diese Hoch-Bastion haben wir nun aufgesetzt und ordentlich reagiert. Kann der aus der Reaktion direktes Anschlusspotential ableiten, wären noch 10960, 11000 bis gar in die Zone 11070/11100 erreichbar. Darüber wäre dann der Gapclose bei 11200 recht nett, aber vielleicht etwas zu viel des Guten für den Freitag.

Fast eher würde ich denken, dass der Dax zum Freitag nun nochmal gut zu kämpfen haben wird und sich durchaus auch nochmal an die Tiefs zurückfallen lassen könnte. Der Bereich um 10830/10780 eignet sich nun auch weiterhin als gut Unterstützung. Unterhalb von 10750 hätte ich dann erst bei 10600/10575 wieder was brauchbares.

Fazit: Zum Donnerstagabend hat es unseren Dax nochmal gut nach oben gezogen. Kann er den Schwung nutzen, wären dann 10960, 11000/11010 bis gar 11070/11100 noch möglich. Eher aber favorisieren würde ich, dass unser Dax zum Freitag nochmal etwas Nachwehen zu spüren bekommt und erneut unten an die Zone um 10830/10780 gelegt wird um dort dann schön verunsichernd ins Wochenende zu gehen.

Dax Analyse 06.12.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 14.12.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …