Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 11.08.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Freitag, den 11.08.2017

Unser Dax steckt nun so richtig in der Sc#§?e. Mir gefällt’s und ihm offensichtlich auch 😉 Aber steht es denn wirklich so schlecht um unseren Dax?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 11940, 11916-11900, 11860, 11803, 11730, 11658, 11605,
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Abwärts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 11.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Erneut konnte sich der Dax mit dem favorisierten Szenario nicht anfreunden, übernahm dafür aber wieder die alternative Route mit Bruch der 12112 am frühen Morgen und führte diese Route auch bis zum Ziel bei 11996. Nun haben wir einen ordentlichen Krater in den Chart geschlagen und uns auf Dailybasis an das Wochentief vor der Macron-Wahl gelegt.

Von hier aus könnten nun gut auch mal erste Gegenbewegungen einsetzen. Diese könnten dann gut und gerne nochmal bis 12060, 12090 oder gar 12120 gehen. So ein Trend muss sich aber auch erst einmal beruhigen und das wird gewiss nicht leicht. Die Wahrscheinlichkeit liegt nun klar auf der Unterseite. Wir haben auch erst etwa 200p zurückgelegt. Da würden ein paar Punkte mehr oder weniger es dann auch nicht mehr tun. Vor allem die 200-Tagelinien werden nun interessant. 11940 und 11906 hätten wir da zu bieten. Letztere entstammt dem Xetra. Diese Bereiche bieten somit gute Auffangarme und Ziele sogleich. Darunter werden 11800 dann interessant.

In der Regel setzen auf solch dynamische Tage auch gerne mal todlangweilige Seitwärtsfreitage ein. Aber ich fürchte das unser Dax dafür zu aufgeregt ist, auch wenn er momentan noch einen sehr kontrollierten Eindruck macht. Rücksetzer können nun jederzeit einsetzen, dynamische Einbrüche in die Trendfortsetzung ebenso. Da heißt es klaren Kopf bewahren und Schieflagen zügig rauswerfen um am Ball zu bleiben.

Fazit: Wenn der Dax doch schon einmal dabei ist, darf er auch gerne mal der 200-Tagelinie bei 11906-11910 -Hallo- sagen. Darunter bestünde ein weiteres Ziel im Bereich um 11860-11850 sowie an der 11800. Fakt ist, dass unser Dax hier nun Fahrt aufgenommen hat. Das wird nicht ohne, ihn hier nun wieder einzufangen.

Dax Analyse 11.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 12.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …