Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 13.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Freitag, den 13.01.17

Der Ausbruch auf der Oberseite bestätigte sich nun durch die neuen Tiefs unter 11525 als Fehlausbruch. Bedeutet dies nun das Schach-Matt für die Bullen oder ist es nur ein Täuschmanöver im Täuschmanöver?


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11620, 11565, 11525, 11485, 11400, 11337, 11224, 11142, 11085
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Vorsichtig, erwarte deutlich größere Bewegungen in den nächsten Wochen

Dax Analyse 13.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte gestern in einem Inside-Day den Vortag verdauen und dabei nervös zwischen 11565 und 11670 pendeln. Nach dem 11565 erreicht wurden, schaffte es Dax aber nur noch 40p in die Höhe und ließ sich dann einfach gehen. Selbst die 11525 konnte ihn nicht beeindrucken und drehte erst 6 Punkte vor der 11485er Marke nach oben weg. Wie der letzten Tage ist der nachbörsliche Anstieg wieder sehr korrektiver Natur. Das lässt darauf schließen, dass wir zum Freitag nun noch einmal bis mindestens 11525 hinunter gleiten oder gar das Vortagestief unternageln. Dort muss sich dann zeigen, ob das Cluster aus Vortagestief (11491) und 11485, Dynamik nach oben aufbringen kann. Fällt diese Dynamik aus, muss mit dem Erreichen von 11430/11400 gerechnet werden, so wie es der Tageschart bereits seit Dienstag verlauten lässt.

Bevor der Dax auf 11522 und tiefer fällt wären auch hier weitere Hochs möglich. Wichtig wäre nur, dass wir unterhalb der alten Rangebgrenzun bei 11620 bleiben, die nun auch noch vom 61iger Retracement der letzten Abwärtsbewegung unterstützt wird. Sollten wie 11620 per Stundenschluss überwinden können, würde sich das oben besprochene Szenario erledigen und es müsste mit einem Erreichen von 11694/11718 gerechnet werden.

Fazit: Unterhalb von 11620 haben die Bären nun nochmal eine Vorlage die sie für sich verwandeln sollten. Am Besten sollte dabei der Dax direkt zum Morgen unter 11520 gedrückt werden um sich nach unten Raum zu schaffen. Gelingt dies nicht, ist eher von einem trendfortsetzenden Anstieg bis 11695/11718 auszugehen. 

Dax Analyse 13.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 15.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …