Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 13.09.2019

MORGENANALYSE zum Freitag, den 13.09.2019

Sägt Draghi uns nun den Aufwärtstrend hier ab? Der Baum wackelt jedenfalls schon deutlich. Zum Donnerstag sahen wir erstmal wieder richtig aktive Verkäufer, auch wenn die sich nicht nachhaltig durchsetzen konnten, waren das Feld doch plötzlich ziemlich ausgeglichen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: positiv oberhalb von 12480 negativ unter 12300

Dax Analyse 13.09.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 a (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der wohl spannendste Tag der Woche stand an. Zinssatzentscheid und Presskonferenz sollten zu stärkeren Ausschlägen führen, die sich auch deutlich von der Vola der letzten Tage dann abheben sollten. Bei einem Anschlagen der 12430/12450 habe ich es für denkbar gehalten, dass sich der Dax von dort nochmal deutlicher unter 12400 zurückwirft bis sogar 12325. Bei einem Durchschlagen der 12450 war sogar Raum bis 12500, 12550, 12600 bis gar 12660 freigegeben, doch die 12450 bekam er nicht nachhaltig nach oben rausgeschoben. Und so drehte er sich von der 12450 direkt runter an die 12325 und unterwanderte dabei sogar das Vortagestief kurzzeitig. Nach mehrmaligem hin und her konnte unser Dax sich dann nicht für ein nachhaltiges Signal entscheiden .

Angesichts der ja doch positiven Nachrichten, war es dann doch schon erstaunlich, wieviel Schmackes da runter zu immer wieder rein kam. So viel Verkaufsinteresse haben wir glaube ich die ganzen letzten 2 Wochen nicht mehr gesehen. Dieses Verkaufsinteresse konnte zwar immer wieder gedeckt werden, war aber angesichts der doch positiven News dann schon beachtlich. Mit dem Anstich unter die 12315 hat sich der Dax in meinen Augen sogar nun ein Fenster freigeschlagen um auch mal ernsthaft an einer Umkehr zu arbeiten. Das was die ganzen letzten Tage immer wieder fehlte, war nun zum Donnerstag endlich mal zusehen. Ich habe daher den Short-Trigger nun von 12180 auf 12300 hochgezogen und würde den Dax ab einem Unterbieten der 12300 dann schon Richtung 12100/12030 anzählen.

Ich glaube aber nicht, dass das für den Freitag schon relevant wird. Eher dürften beide Seiten hier ihre Wunden lecken und unseren Dax irgendwie um die 12400 herumeiern lassen. Das würde nun auf den Freitag eigentlich ganz gut passen. Sollte er aber doch Stärke beweisen und sich da über 12470/12480 schieben, wäre das als Kaufsignal zu werten, mit Ziel Richtung 12560, 12600 und 12660.

Fazit: Unser Dax hat sich ordentlich aufgeschaukelt. Ein paar kleine Verdauer zum Freitag sollte man ihm da gönnen, sodass er sich gut und gerne mal noch einen Seitwärtstag um der 12400 herum gönnen kann. Neue Signale bekommen wir nun erst, wenn die Extrempunkte aus dem Donnerstag ausgehoben werden. Steigt der Dax also über 12470/12480 hinweg, würde das Platz bis 12550, 12600 und 12660 freisetzen, fällt er aber unter 12300 wären dann 12240, 12180 und später auch 12100/12030 erreichbar. Für den Freitag erwarte ich jedoch nun erstmal nicht viel Aktionismus. Sicher wird man die Ereignisse vom Donnerstag erstmal sortieren und werten müssen.

Dax Analyse 13.09.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 23.09.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …